Studieren in Halle

Dein Weg ins Studium

Damit von der Wahl deines Studienfaches bis zur Bewerbung und der Einschreibung auch alles klappt, haben wir auf dieser Seite alle wichtigen Informationen und Hinweise für dich zusammengetragen.  

Auswahl deines Studiengangs

Auswahl deines Studiengangs

In der Studiengangsdatenbank der Uni Halle findest du sämtliche für dich in Frage kommende grundständige Studiengänge. Dies sind momentan mehr als 160. Unter Grundständigen Studiengängen werden alle Studienangebote verstanden, in die man sich als erstmals Studierender bzw. Studierende einschreiben kann  ̶  im Unterschied zu weiterführenden Studienangeboten, die einen vorherigen Studienabschluss erfordern.

An der Uni Halle findest du in der Kategorie der grundständigen Studienangebote alle Bachelor-Studiengänge, die Staatsexamens-Studiengänge (dazu zählen alle Lehrämter, aber auch Rechtswissenschaft, Lebensmittelchemie, Medizin, Zahnmedizin und Pharmazie) und den Kirchlichen Abschluss in der Theologie.

www.studienangebot.uni-halle.de

Kombination von Studiengängen

Kombination von Studiengängen

Ein Bachelor-Studium an der Uni Halle umfasst in der Regel 180 Leistungspunkte (LP). Diese kannst du mit einem Ein-Fach-Bachelor oder mit einem Zwei-Fach-Bachelor durch die Kombination von zwei Studienangeboten erreichen. Du kannst dabei aus über 90 Bachelor-Studienangeboten mit NC und ohne NC wählen und die meisten davon frei miteinander kombinieren.

Auf 180 LP kommst du bei uns mit folgenden Varianten:

  • „Ein-Fach-Bachelor“ mit 180 LP
  • „Zwei-Fach-Bachelor“ mit 120 LP + 60 LP und
  • „Zwei-Fach-Bachelor“ mit 90 LP + 90 LP

Die Kombination von drei Angeboten mit 60 LP ist nicht zugelassen.

Auch bei den Lehramtsstudienangeboten (kein Bachelor-Master-System, sondern Staatsexamen) kannst, bzw. musst du kombinieren.

Eine Übersicht zulässiger Kombinationen von Studienangeboten findest du in der Broschüre "Studieren in Halle" und in jeder Detailbeschreibung eines Studienangebots in unserer Studiengangsdatenbank.

Wichtig!
Du musst zwar beim Online-Bewerberportal deine gewünschte Kombination angeben, Zulassungen / Ablehnungen für evtl. darin enthaltene NC-Fächer gibt es aber jeweils einzeln. Infos zu den daraus ggf. resultierenden Konsequenzen findest du unter "Bewerben oder Anmelden".

Viele verschiedene Kombinationsmöglichkeiten
Video: Uni Halle

Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsvoraussetzungen

Für alle grundständigen Studienangebote ist die wichtigste allgemeine Zugangsvoraussetzung die Hochschulreife (Abitur). Eine Fachhochschulreife oder ein Fachabitur berechtigen nicht zu einem Studium an der Uni Halle.

An sich ist es auch möglich, mit einer fachgebundenen Hochschulreife oder mit einem Meisterabschluss bei uns zu studieren. Für eine verbindliche Auskunft solltest du dich hier aber frühzeitig an das Immatrikulationsamt wenden. In der Regel ist eine individuelle Prüfung erforderlich. Das betrifft auch die für einige Studienangebote verfügbare Option „Studieren ohne Abitur“, die zumeist eine gewisse Zahl an Berufsjahren und das erfolgreiche Absolvieren einer Feststellungsprüfung erfordert. Weiterführende Infos

Fachspezifische Zugangsvoraussetzungen
Einige Studienangebote erfordern die Erfüllung fachspezifischer Zugangsvoraussetzungen. Darunter versteht man Eignungsprüfungen (z.B. bei Sport- oder Musikwissenschaften), Praktika vor der Bewerbung (bei Medien- und Kommunikationswissenschaft) oder Nachweise über Fremdsprachenkenntnisse. Die dafür notwendigen Informationen findest du in den Beschreibungen der einzelnen Studiengänge in der Studiengangsdatenbank der Uni Halle.

Hier findest du die fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen.

Wichtig!
Achte unbedingt auf die ausgewiesenen Termine für Eignungsprüfungen und Praktika!
Im Fall der Sporteignungsprüfung erkennt die Uni Halle die Ergebnisse einiger anderer Hochschulen an. Bitte wende dich ggf. an die Fachstudienberater*innen.

Zulassungsfrei (ohne NC) und zulassungsbeschränkt (mit NC)

Zulassungsfrei (ohne NC) und zulassungsbeschränkt (mit NC)

Die Abkürzung NC steht für „Numerus Clausus“. Das bedeutet "beschränkte Zahl". Das bedeutet, dass in einem Studiengang nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht. 

Zulassungsfreie Studienangänge haben keinen NC. Die Nachfrage nach derartigen Studienangeboten ist erfahrungsgemäß so, dass sich aufwendige Bewerbungs- und Auswahlverfahren nicht lohnen. Du kannst dich also online anmelden und dein Studienplatz ist dir zu 100 % sicher, wenn die allgemeinen Zugangsvoraussetzungen und ggf. vorhandene fachspezifische Zugangsvoraussetzungen erfüllt sind sowie alle Formalitäten korrekt erledigt wurden.
An der Uni Haben wir über 50 NC-freie Studiengänge. Dieses findest du ganz leicht in unserer Studiengangsdatenbank.

Wenn ein Studiengang einen NC hat, bedeutet das zunächst einmal nur, dass die Zahl der zur Verfügung stehenden Studienplätze begrenzt ist. Da es bei solchen Studiengängen in der Regel mehr Bewerber gibt als Plätze, muss eine Auswahl erfolgen. Wichtigste Auswahlkriterien sind dabei entsprechend gesetzlicher Vorgaben die Abiturnote und Wartesemester. Auch bei einigen NC-Studienangeboten sind fachspezifische Zugangsvoraussetzungen zu erfüllen (z.B. Eignungsprüfungen).
Nicht alle Bewerber, die einen Platz bekommen, nehmen ihn auch an. Nicht vergebene Plätze werden in einem Nachrückverfahren an weitere Bewerber auf der Liste vergeben.

Das bedeutet auch: Der bei zulassungsbeschränkten Studiengängen veröffentlichte NC-Wert kann für kommende Jahre nur als Orientierung dienen. Er gibt nämlich lediglich an, mit welcher Abi-Note man im vergangenen Jahr an der jeweiligen Uni in der ersten Auswahlrunde sicher noch einen Platz bekommen hätte. Die erforderliche Note (NC) im aktuellen Jahr kann davon durchaus abweichen. Die Auswahlgrenze (NC) ergibt sich erst im Auswahlverfahren. Die aktuellen NC-Grenzwerte findest du hier.

 


Video: MLU

Wartesemester

Wartesemester

Als Wartesemester werden alle Zeiten nach dem Erwerb des Abiturs anerkannt, in denen du nicht an einer staatlich finanzierten deutschen Hochschule studiert hast. Wartesemester sind darüber hinaus nur bei Bewerbungen für Studienangebote mit NC von Bedeutung. Um Wartesemester für die Bewerbung für einen NC-Studiengang zu sammeln, brauchst du dich nicht vorher bei der Uni angemeldet zu haben: In unserem Online-Bewerberportal musst du nur angeben, wann du dein Abitur abgelegt und was du seitdem gemacht hast. Mit diesen Angaben ermitteln die Verwaltungsmitarbeiter*innen dann selbst die Zahl deiner Wartesemester.

Hinweis!
Dass sich deine Abiturnote mit jedem Wartesemester um einen bestimmten Wert verbessert, ist nur ein Gerücht. Wenn beispielsweise ein Bewerber mehr Wartesemester hat als du, bekommt dieser früher eine Zulassung – auch wenn er eine schlechtere Abiturnote hat als du. Es kommt also gänzlich auf die Anzahl der Wartesemester an.

Bewerben oder Anmelden

Bewerben oder Anmelden

Wenn du an der Uni Halle studieren willst, musst du das Online-Bewerberportal nutzen und nach erfolgreicher Anmeldung deines Studienwunsches bzw. deiner Wunsch-Kombi, die jeweils erforderlichen Unterlagen vollständig und termingerecht an unser Immatrikulationsamt schicken. Beachte bitte folgende Unterschiede:

Bewerben kann und muss man sich nur für NC-Studienangebote. "Bewerben / Bewerbung" schließt dabei immer ein nachfolgendes Auswahlverfahren ein. Man bewirbt sich - und wird von der Uni genommen / zugelassen oder nicht.

Bei unseren vielen NC-freien Studienangeboten passt der Begriff "Bewerbung" jedoch nicht wirklich, denn diese Fächer stehen zur freien Einschreibung zur Verfügung. Die Zahl der Studienplätze ist nicht begrenzt, daher erfolgt keine Auswahl und jeder Interessent, der die Voraussetzungen (z.B. Abitur und ggf. erfolgreich bestandene Eignungstests) erfüllt, muss genommen werden. Damit du das besser auseinander halten kannst, nennen wir das Verfahren bei NC-freien Studienangeboten hier einfach mal anmelden.

Je nach deinen Interessen und unter Berücksichtigung der von der Uni vorgegebenen Kombinierbarkeiten von Studienangeboten können bei einem angestrebten Studieneinstieg folgende Fälle auftreten:

  • Staatsexamen / „Ein-Fach-Bachelor“ 180 LP ohne NC = online anmelden
  • Staatexamen / „Ein-Fach-Bachelor“ 180 LP mit NC = online bewerben 
  • Staatsexamen (Lehramt) / „Zwei-Fächer-Bachelor“ NC / NC = online bewerben 
  • Staatsexamen (Lehramt) / „Zwei-Fächer-Bachelor“ NC / ohne NC = online bewerben 
  • Staatsexamen (Lehramt) / „Zwei-Fächer-Bachelor“ ohne NC / ohne NC = online anmelden 

Du siehst, sobald du dich für mindestens ein Studienangebot mit NC interessierst, musst du dich bewerben.

Hinweis!
​​​​​​​Zulassungen / Ablehnungen werden übrigens nur für NC-Studienangebote verschickt. Interessierst du dich für eine Kombi aus NCNC-frei und bekommst eine Zulassung für das NC-Fach und das Fach ohne NC ist sozusagen inklusive. Interessierst du dich nur für ein einziges NC-freies Fach bzw. eine Kombi aus zwei NC-freien, schickt die Uni keine Zulassung, sondern wir warten auf den Eingang deiner Unterlagen, um dich einschreiben zu können!

Hinweise zur Onlinebewerbung

Hinweise zur Onlinebewerbung

Deine Bewerbung bzw. Anmeldung über das Online-Portal war erst erfolgreich, wenn du eine Bestätigungsmail erhalten hast. Diese Mail sollte wenige Minuten später eintreffen.

Mit dieser Mail bekommst du Zugangsdaten für deinen persönlichen Bewerberaccount im Löwenportal. Dort findest du sofort nach der Online-Bewerbung den Hinweis, dass nun noch weitere Dokumente auszudrucken und zusammen mit weiteren Unterlagen bis zur entsprechenden Frist an die Universität zu schicken sind.

Die Liste der einzureichenden Unterlagen findest du zusammen mit den auszudruckenden Dokumenten.

Im Löwenportal kannst du dann auch jeweils den aktuellen Bearbeitungsstand deiner Bewerbung erfahren.

Sollten deine Unterlagen unvollständig, fehlerhaft und unklar sein, so bekommst du vom Immatrikulationsamt der Universität per Mail eine Aufforderung, dich im Löwenportal zu informieren. Deshalb solltest du die Mail mit den Zugangsdaten gut aufbewahren.

Wichtig!
Kommt keine Bestätigungsmail, prüfe zunächst den Spam-Ordner und sorge dafür, dass in deiner Mailbox genug Platz ist. Ansonsten bleibt dir nur, das Online-Portal nochmals zu durchlaufen, um in den Besitz einer Bestätigungsmail mit Zugangsdaten zu kommen - die vorherige Bewerbung oder Anmeldung wird damit automatisch ungültig

Bewerbung über „Hochschulstart“ oder „Uni-Assist“

Bewerbung über „Hochschulstart“ oder „Uni-Assist“

Für Medizin, Zahnmedizin und Pharmazie bewirbst du dich über die Stiftung "Hochschulstart". Psychologie, Biologie und Biochemie werden im Rahmen des Dialogorientierten Serviceverfahrens (DoSV) ebenfalls über die Stiftung "Hochschulstart" vergeben. Alle anderen Studienplätze vergibt die Uni selbst.

Interessierte, die nicht aus Deutschland kommen oder ihren Schulabschluss nicht an einer Schule mit deutscher Abi-Prüfungsordnung geschrieben haben, müssen sich bei „UNI ASSIST“ bewerben.

Mehrfachbewerbungen

Mehrfachbewerbungen

An der Uni Halle darfst du dich nur für ein NC-Studienangebot bzw. eine einzige Kombination (die aus einem oder zwei NC-Fächern bestehen kann) bewerben. Im Fall von mehreren Bewerbungen bei uns wird nur die zuletzt eingegangene weiter bearbeitet und dies auch nur, wenn du dafür nach der Onlinebewerbung auch die erforderlichen Unterlagen vollständig, korrekt ausgefüllt und termingerecht geschickt hast.

Damit du das Vorgehen besser verstehst zwei Beispiele:

1. Du bewirbst dich in dieser Reihenfolge für: deinen Wunsch-Studiengang X, dann als "Plan B" für Studiengang F und anschließend noch als "Plan C" für Studiengang A. Für alle Bewerbungen schickst du vollständige Unterlagen termingerecht zur Uni. Bearbeitet wird nur die Bewerbung für Studiengang A und nur für diesen erhälst du ggf. eine Zulassung bzw. kannst dich frei einschreiben. Alle vorher online angelegten Bewerbungen sind ungültig und dies kann bedeuten, dass du möglicherweise für deinen Wunsch-Studiengang eine Zulassung erhalten hättest, diese Chance aber durch die unzulässige Mehrfachbewerbung vergeben ist.

2. Du bewirbst dich in dieser Reihenfolge für: deinen Wunsch-Studiengang X, dann als "Plan B" für Studiengang F und zuletzt  als "Plan C" für Studiengang A. Du schickst die vollständigen Unterlagen termingerecht nur für Studiengang F. Bearbeitet wird dann nur diese Bewerbung und auch nur für diese kannst du ggf. eine Zulassung bekommen. Alle anderen Bewerbungen sind ungültig.

Hinweis!
Du kannst dich aber problemlos parallel sowohl an der Uni Halle als auch bei der Stiftung Hochschulstart für Medizin, Zahnmedizin oder Pharmazie im zentralen Auswahlverfahren und bei Hochschulstart über das „dialogorientierte Serviceverfahren“ (DoSV) für Psychologie B 180, Biochemie B 180 und/oder Biologie B 180 bewerben sowie bei beliebig vielen anderen Hochschulen.

Hilfsantrag

Hilfsantrag

Bei der Online-Bewerbung hast du die Möglichkeit, einen alternativen Studienwunsch als sog. Hilfsantrag anzugeben. Dein Hilfsantrag wird aber erst bearbeitet, wenn es keine Bewerber (mehr) gibt, die sich für das gleiche Studienangebot mit einem Hauptantrag beworben hatten, eine Zulassung bekommen und diese nicht angenommen haben. Bewerbungen anderer Interessenten im Hauptantrag werden also immer vorrangig vor deinem Hilfsantrag behandelt, selbst wenn dein Abiturdurchschnitt der beste in ganz Deutschland sein sollte. Die Chancen auf Zulassung in einem NC-Fach über einen Hilfsantrag sind eher gering.

Hinweis!
Es macht keinen Sinn, beim Hilfsantrag ein zulassungsfreies Fach anzugeben, denn dafür kannst du dich ja ohnehin frei einschreiben. Hast du es trotzdem gemacht und siehst bei deinem Hauptantrag keine Chance mehr auf Zulassung, dann teile dem Immatrikulationsamt mit, dass du jetzt auf das zulassungsfreie Fach gehen möchtest. Schicke dann deine Unterlagen vollständig und termingerecht an die Uni damit du eingeschrieben werden kannst.

Auswahlverfahren

Auswahlverfahren

Auswahlverfahren werden nur bei Studienangeboten mit NC durchgeführt. Bei zulassungsfreien Studienangeboten ist ja die Zahl der Studienplätze nicht begrenzt und daher wird jeder Interessent eingeschrieben, der die allgemeinen und ggf. geforderten fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen erfüllt sowie alle Formalitäten für die Einschreibung korrekt erledigt.

Bei den NC-Auswahlverfahren gibt es folgende „Vergaberunden“:

  1. Hauptverfahren
  2. Nachrückverfahren (ggf. mehrere)
  3. Losverfahren

In das Hauptverfahren kommt jeder Bewerber, der die Online-Bewerbung korrekt ausgefüllt, anschließend die erforderlichen Unterlagen termingerecht an die Uni geschickt hat und natürlich alle allgemeinen und fachspezifischen Zulassungsvoraussetzungen erfüllt.

Nachrückverfahren werden durchgeführt, wenn nach Abschluss des Hauptverfahrens noch Studienplätze übrig geblieben oder wieder frei geworden sind. An den Nachrückverfahren nimmst du automatisch teil. Es kann passieren, dass nach dem Hauptverfahren zunächst eine Ablehnung kommt, wenige Tage später aber doch noch eine Zulassung.

Die Nachrückverfahren werden Anfang September abgeschlossen. Sollten dann noch Studienplätze frei oder wieder frei geworden sein, so werden diese im Rahmen des Losverfahrens vergeben. Für die Teilnahme am Losverfahren musst du dich im September extra über ein spezielles Portal online anmelden. Deine Abiturnote spielt jetzt keine Rolle mehr. Da in dieser letzten Vergaberunde auch Interessenten mitmachen können, die sich zuvor nicht an der Uni Halle beworben hatten, ist die Zahl der Teilnehmer sehr groß. Außerdem ist die Zahl der übrig gebliebenen Studienplätze immer nur recht gering – du solltest also besser nicht auf eine Zulassung im Rahmen des Losverfahrens hoffen und auch keinesfalls von vornherein auf eine Bewerbung verzichten! Es gibt nämlich durchaus NC-Fächer, die weniger Bewerber haben als Studienplätze und bei denen dann jeder Bewerber eine Zulassung erhält.

Zulassungen und Ablehnungen

Zulassungen und Ablehnungen

Zulassungen und Ablehnungen gibt es nur für Bewerbungen auf Studienangebote mit NC. Angesichts der großen Zahl unserer Studienangebote und der zu vergebenden Studienplätze zieht sich die Veröffentlichung der Dokumente im Löwenportal über einige Tage hin. Wir stellen erst für alle NC-Studienangebote die Zulassungen im Löwenportal zur Verfügung und dann die Ablehnungen. Es kann also sein, dass deine Freunde bereits das Dokument einsehen können, du aber noch nicht. „Keep cool“ und checke deinen Account im Löwenportal, wo du den Stand deines Bewerbungsverfahrens selbst prüfen kannst. Bei einer Studiengangskombi „mit NC / ohne NC“ gibt es nur für das Fach mit NC Post im Löwenportal mit einer Zulassung oder Ablehnung!

Im Nachrückverfahren und auch beim Losverfahren stellen wir nur noch Zulassungen im Löwenportal zur Verfügung. Wenn du nichts mehr von uns hörst, wird es leider nichts mit einem Studienplatz in diesem Jahr.

Wichtig!
Für Studienangebote ohne NC stellen wir weder Zulassungen noch Ablehnungen als Dokument im Löwenportal zur Verfügung. Da bei NC-freien Studienangeboten keine Auswahl erfolgt, die Zahl der Studienplätze nicht begrenzt ist und jeder genommen werden muss, der die notwendigen Voraussetzungen erfüllt, macht das nämlich keinen Sinn. Stattdessen warten wir bei Bewerber*innen, die sich ausschließlich für NC-freie Studienangebote interessieren auf den vollständigen und termingerechten Eingang aller Unterlagen um die Einschreibung vornehmen zu können.

Annahme einer Zulassung

Annahme einer Zulassung

Sicherheitshalber nochmal: Zulassungen werden nur bei Studienangeboten mit NC verschickt.

Im Fall einer Zulassung hast du in der Regel 10 Tage Zeit um der Uni mitzuteilen, ob du den Studienplatz annehmen willst. Checke also regelmäßig deinen Account im Löwenportal zum Stand deiner Bewerbung und deine Mailbox auf Nachrichten vom Immatrikulationsamt. Achte darauf, dass dein Postfach genug freien Speicherplatz hat.

Bist du von Mitte August bis Mitte September im Ausland, sorge dafür, dass du erreichbar und handlungsfähig bist (Zugangsdaten fürs Löwenportal dabei? Vollmacht für Eltern oder Freunde hinterlassen, damit die für Dich ggf. die nächsten Formulare ausfüllen und verschicken können?). Frist verpasst bedeutet nämlich knallhart: dein Studienplatz ist weg und ein Nachrücker freut sich… 

Achtung!
Wenn du dich für eine Kombi „NC / NC“ beworben hast, kann es passieren, dass du im Hauptverfahren für ein Fach eine Ablehnung und für das andere eine Zusage bekommst. Nimm unbedingt die eine Zulassung an (10-Tage-Frist für die Einschreibung!) – wenn im Nachrückverfahren nämlich noch eine Zulassung für das zweite Fach kommt, ist sonst der erste Studienplatz weg. Man muss sich allerdings immer für einen vollständigen Studiengang einschreiben. Zu dem einen NC-Fach, für das du bereits die Zulassung bekommen hast, musst du also ein zweites Fach wählen, das aber zu diesem Zeitpunkt nur noch ein zulassungsfreies und mit dem ersten Fach kombinierbares sein kann. Solltest du dann im Nachrück- oder Losverfahren eine Zulassung für das zweite NC-Fach bekommen, tauscht du das Ersatzfach einfach dagegen aus. Dazu reicht eine formlose Nachricht an das Immatrikulationsamt. Solltest du beim zweiten gewünschten NC-Fach keine Zulassung erhalten, kannst du bei der Kombi bleiben, für die du aktuell eingeschrieben bist oder du lässt dich gleich wieder exmatrikulieren. Den ggf. bereits gezahlten Semesterbeitrag bekommst du auf formlosen Antrag beim Immatrikulationsamt natürlich zurück.

Einschreibung

Einschreibung

Wenn du -  betrifft nur Studienangebote mit NC - eine Zulassung erhalten, diese fristgerecht angenommen hast und ansonsten - betrifft jetzt alle Studienangebote - deine Unterlagen vollständig und fristgerecht an die Uni geschickt hast sowie die sonstigen Formalitäten korrekt erledigt wurden, wirst du eingeschrieben. Nach etwas Bearbeitungszeit durch die Universitätsverwaltung bekommst du dann u.a. deinen Studentenausweis per Post zugesandt. Und schon kann es losgehen mit dem Studium!

Hinweis!
Du solltest mit der Einschreibung nicht so lange damit warten. Wie zuvor geschrieben, dauert es ein paar Tage, bis die Uni-Verwaltung deine Unterlagen als Student fertig hat und die Post alles zu dir gebracht hat. Mit den darin enthaltenen Zugangsdaten zum StudIP (das ist unsere interne Plattform zur Studienablauforganisation) kannst du dich bereits für Lehrveranstaltungen eintragen und sicherst dir rechtzeitig einen Platz bei den z.T. sehr stark nachgefragten Seminaren, Übungen oder Vorlesungen.

Logo MLU

Bewerberportal der Uni Halle

Hier findest du alle Informationen rund um das Thema Bewerbung und Einschreibung sowie das Online-Beweberportal.

www.immaamt.verwaltung.uni-halle.de/bewerbung

Unser Studienangebot

Das Studienangebot der Uni Halle

Unsere Studiengangsdatenbank bündelt alle Informationen zu gut 260 vielfältig kombinierbaren grundständigen und weiterführenden Studienangeboten.

www.uni-halle.de/studieren

Allgemeine Studienberatung

Allgemeine Studienberatung

Telefon: 0345 55213 -08 / -22 / -06
ssc@remove-this.uni-halle.de I www.uni-halle.de/studienberatung
Studierenden-Service-Center (SSC), Universitätsplatz 11 (Löwengebäude), 06108  Halle (Saale)

Fachstudienberater*innen

Die Fachstudienberater*innen geben dir Auskünfte zu inhaltlichen Fragen, Studien- und Forschungsschwerpunkten sowie Besonderheiten deines Wunschstudiengangs.

www.studienangebot.uni-halle.de/fachstudienberatung

Warum studieren?

(Studenten)Leben in Halle

Studienbotschafter*innen

Service und Beratung

Für Studienanfänger*innen