Datenschutzerklärung

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg versichert, Ihre persönlichen Daten, gemäß der geltenden Datenschutzgesetze zu behandeln. Personenbezogene Daten werden auf dieser Website nur in dem technisch notwendigen Umfang erhoben, der für den Betrieb dieses Online Angebots notwendig ist. Erhobene Daten werden in keinem Fall an Dritte verkauft oder weitergegeben. Eine Weitergabe erfolgt nur, sofern Dritte dies gerichtlich erzwingen.

Benutzername, Nutzerdaten, Persönliche Daten

Zweck der Datenerhebung

Benutzername und Passwort ermöglichen den Nutzern des Online-Angebotes eine Anmeldung und Identifizierung. Die Nutzer können ihre Daten selbst verändern und haben durch die Anmeldung Zugang zu erweiterten Funktionen.

Die Erfassung der E-Mail-Adresse ist erforderlich zur persönlichen Identifizierung während der Registrierung, zur Übermittlung aktueller Informationen der Universität und um dem Nutzer verlorene Anmeldungsdaten zuzusenden.

Name, Adresse, Telefonnummer und Studienfach dienen zur Personalisierung unseres Angebots sowie zur Zusendung von Infomaterial auf dem Postweg.

Das Geburtsdatum (sofern freiwillig angegeben) wird benutzt, um demografische Daten über unsere Nutzer zur erhalten und unser Angebot auf bestimmte Altersgruppen zu optimieren.

Die Software auf unseres Internetangebots speichert aus technischen Gründen alle Informationen, die die Nutzer des Online-Angebotes über Formulare freiwillig übermitteln (z.B. bei Registrierung, Anfragen, Abgabe von Kommentaren usw.). Dies betrifft insbesondere Fragen und Kommentare in den entsprechenden Bereichen, Benutzernamen, E-Mail-Adressen, Passwörter (verschlüsselt und weder von uns noch von Dritten ohne kriminelle Intelligenz entschlüsselbar) sowie sonstige freiwilligen Angaben und Inhalte, die die Nutzer wissentlich übermitteln. Es bleibt den Nutzern freigestellt, ob und welche Daten Sie übermitteln. Bestimmte Daten sind für die Nutzung personalisierter Funktionen nötig. Bei Missbrauch unseres Angebots, Angriffen oder Veröffentlichung illegaler Inhalte werden die übermittelten Daten auf gerichtliche Anordnung weitergegeben.

Über das Kontaktformular übermittelte Informationen bzw. E-Mails werden zusätzlich auf einem lokalen PC mit Hilfe eines E-Mail Programms gespeichert, um die Kommunikation zu dokumentieren und Fragen schneller beantworten zu können. Auf schriftliche Aufforderung löschen wir diese E-Mails sofort.

Serverlogdateien (Log Files)

Aus technischen Gründen speichert und erhebt der Anbieter dieser Website automatisch Serverlogdaten, die vom Browser des Nutzers übermittelt werden: Betriebssystem, Browsertyp bzw. -version, Referrer (URL der Seite von der aus der Nutzer zum vorliegenden Online-Angebot gelangt ist), IP Adresse (Spamschutz, eindeutige Zuordnung) sowie Datum und Uhrzeit des Besuches.

Die vom Server gespeicherten Daten können und werden keinen natürlichen Personen zugeordnet. Die Log Daten werden nach 28 Tagen automatisch bzw. nach einer statistischen Auswertung gelöscht. Serverlogdaten sind für Sicherheit und Schutz dieser Webpräsenz unbedingt erforderlich.

Cookies

Der Anbieter der Website bzw. die auf dem Server installierte Software verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, die Logininformationen erhalten und dem Nutzer z.B. eine automatische Anmeldung im System und somit erweiterte Funktionalitäten ermöglichen (keine Passworteingabe erforderlich). Cookies speichern lediglich die Anmeldeinformationen und können auf dem Rechner des Nutzers keine Schäden verursachen. Nutzer des Online-Angebotes können Cookies auf ihrem Computer jederzeit selbst löschen. Cookies sind technisch notwendig, um angemeldete Nutzer zu verifizieren.

Informationen und Newsletter

Wenn Sie sich auf der Website registriert haben besteht die Möglichkeit, dass Ihnen der Anbieter dieser Website Informationen sendet. Sie können den Versand von Informationen durch Löschung Ihres Benutzerkontos jederzeit unterbinden.

Recht auf Auskunft

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Bitte treten Sie über die im Impressum hinterlegten Kontaktdaten schriftlich mit uns in Kontakt. Um Auskunft zu erhalten müssen Sie sich als die Person, über die Auskunft gegeben werden soll, identifizieren bzw. nachweisen, dass Sie berechtigt sind, Auskunft über eine dritte Person zu empfangen.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Innerhalb dieses Onlineangebotes werden Inhalte Dritter (nachfolgend bezeichnet als "Dritt-Anbieter"), wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden. Die Darstellung derartiger Inhalte erfordert die Übertragung der IP-Adresse an den Dritt-Anbieter, damit dieser die Inhalte an den Browser des Nutzers übertragen kann.

Wir bemühen uns, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Statistische Auswertungen mit PIWIK

Diese Website benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Piwik verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Datenverarbeitung beim StudyTest

StudyTest

Sie haben die Möglichkeit, auf der Seite https://www.studytest.uni-halle.de/ den StudyTest zu absolvieren. Die Teilnahme am StudyTest ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Sie haben aber die freiwillige Möglichkeit, Ihr Testergebnis zu speichern, um es wieder aufrufen zu können. Dafür ist es erforderlich, dass Sie Ihren Vor- und Nachnamen und eine E-Mail-Adresse angeben.

Diese Verarbeitung ist erforderlich, um Ihnen Ihr Testergebnis wieder anzeigen zu können und beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe e DSGVO. Nach 12 Monaten werden Ihre personenbezogenen Daten automatisch gelöscht.

Der StudyTest basiert auf dem „Studium-Interessentest“ (SIT) von der ZEIT ONLINE GmbH, die Ihre Daten zusammen mit der Faibl GmbH als technische Dienstleister in unserem Auftrag verarbeitet. Dazu haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO geschlossen, der Ihre Rechte sichert.

Google Web Fonts

Auf der Seite https://www.studytest.uni-halle.de/ sind Google Web Fonts der Firma Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“) eingebunden. Dabei handelt es sich um ein Content Delivery Network (CDN), welches die Darstellung von Schriften ermöglicht. Ein Content Delivery Network ist ein Netzwerk von Servern in verschiedenen Rechenzentren, auf denen die relevanten Websiteinhalte, wie etwa Schriftarten hinterlegt, sind. Die Einbindung er-folgt über Java-Script-Code und setzt voraus, dass Google die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen kann. Die Übermittlung der IP-Adresse ist erforderlich, um die Inhalte an Ihren Browser senden zu können. Durch den Einsatz von Google Web Fonts können beim Nutzen dieser Website auch Server von Google außerhalb der EU (z. B. in den USA) aufgerufen werden, d. h. Google ist theoretisch über die Angebotsnutzung in Kenntnis gesetzt. Zwischen der EU und den USA wurde das Datenschutzabkommen „EU-US Privacy Shield“ getroffen. Der EU-US Privacy Shield beruht auf einem System der Selbstzertifizierung, wonach sich amerikanische Organisationen zu einem Katalog von Datenschutzgrundsätzen verpflichten. Bezüglich einer solchen Übermittlung hat die Kommission die Angemessenheit des Datenschutzniveaus mit einem Beschluss vom 12. Juli 2016 festgestellt. Google LLC hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, siehe https://www.privacyshield.gov/list.

Diese Verarbeitung ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich und beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO. Durch diese Verarbeitung verfolgen wir unser berechtigtes Interesse, die Dauer der Ladezeiten unserer Website für unsere Besucher gering zu halten und auch im Fall eines hohen Besucheraufkommens eine optimale Performance unserer Website zu gewährleisten. Sie haben das Recht, dieser Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, im Rahmen des Art. 21 DSGVO jederzeit zu widersprechen.

Widerspruchsrecht

Google Web Fonts beruht auf einem Java-Script Code, sodass Sie der Verarbeitung durch Google widersprechen und die Ausführung insgesamt verhindern können, indem Sie Java-Script in den Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren oder einen Java-Script-Blocker installieren. Bitte beachten Sie, dass unsere Website dann möglicherweise nicht korrekt angezeigt werden kann.

Wir verarbeiten Ihre IP-Adresse nur für die Dauer des Website-Besuchs. Wir weisen aber darauf hin, dass Google eigene Datenschutzrichtlinien hat, die von unseren unabhängig sind. Bitte informieren Sie sich vor der Nutzung unserer Website über die Datenschutzbestimmungen von Google unter http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

SZMnG

Auf der Seite https://www.studytest.uni-halle.de/ nutzen wir das Messverfahren („SZMnG“) der IN-FOnline GmbH (https://www.INFOnline.de) zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote. Ziel der Nutzungsmessung ist es, die Anzahl der Besuche auf unserer Website, die Anzahl der Websitebesucher und deren Surfverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens - zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten. Für alle Digital-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – http://www.ivw.eu) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF - http://www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma - http://www.agma-mmc.de) zu Reichweiten weiter verarbeitet und mit dem Leistungswert „Unique User“ veröffentlicht sowie von der IVW mit den Leistungswerten „Page Impression“ und „Visits“. Diese Reichweiten und Statistiken können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden.

Die Messung mittels des Messverfahrens SZMnG durch die INFOnline GmbH erfolgt mit berechtigtem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Erstellung von Statistiken und die Bildung von Nutzerkategorien. Die Statistiken dienen dazu, die Nutzung unseres Angebots nachvollziehen und belegen zu können. Die Nutzerkategorien bilden die Grundlage für eine interessengerechte Ausrichtung von Werbemitteln bzw. Werbemaßnahmen. Zur Vermarktung dieser Webseite ist eine Nutzungsmessung, welche eine Vergleichbarkeit zu anderen Marktteilnehmern gewährleistet, unerlässlich. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der wirtschaftlichen Verwertbarkeit der sich aus den Statistiken und Nutzerkategorien ergebenden Erkenntnisse und dem Marktwert unserer Webseite – auch in direktem Vergleich mit Webseiten Dritter- der sich anhand der Statistiken ermitteln lässt. Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse da-ran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline, der AGOF und der IVW zum Zwecke der Marktforschung (AGOF, agma) und für statistische Zwecke (INFOnline, IVW) zur Verfügung zu stellen. Weiterhin haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline zur Weiterentwicklung und Bereitstellung interessengerechter Werbemittel zur Verfügung zu stellen.

Die INFOnline GmbH erhebt die folgenden Daten, welche nach EU-DSGVO einen Personenbezug aufweisen:

  • IP-Adresse: Im Internet benötigt jedes Gerät zur Übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, die sogenannte IP-Adresse. Die zumindest kurzzeitige Speicherung der IPAdresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch erforderlich. Die IPAdressen werden vor jeglicher Verarbeitung um 1 Byte gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder weitere Verarbeitung der ungekürzten IP-Adressen.
  • Einen zufällig erzeugten Client-Identifier: Die Reichweitenverarbeitung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder ein Cookie mit der Kennung „ioam.de", ein „Local Storage Object“ oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. Diese Kennung ist für einen Browser eindeutig, solange das Cookie oder Local Storage Object nicht gelöscht wird. Eine Messung der Daten und anschließende Zuordnung zu dem jeweiligen ClientIdentifier ist daher auch dann möglich, wenn Sie andere Webseiten aufrufen, die ebenfalls das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH nutzen. Die Gültigkeit des Cookies ist auf maximal 1 Jahr beschränkt.

Das Messverfahren der INFOnline GmbH, welches auf dieser Webseite eingesetzt wird, ermittelt Nutzungsdaten. Dies geschieht, um die Leistungswerte Page Impressions, Visits und Clients zu erheben und weitere Kennzahlen daraus zu bilden (z.B. qualifizierte Clients). Darüber hinaus werden die gemessenen Daten wie folgt genutzt:

  • Eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Webseitenaufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer / Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Aufenthaltsort eines Nutzers gezogen werden.
  • Die Nutzungsdaten eines technischen Clients (bspw. eines Browsers auf einem Gerät) werden webseitenübergreifend zusammengeführt und in einer Datenbank gespeichert. Diese Informationen werden zur technischen Abschätzung der Sozioinformation Alter und Geschlecht verwendet und an die Dienstleister der AGOF zur weiteren Reichweitenverarbeitung übergeben. Im Rahmen der AGOF-Studie werden auf Basis einer zufälligen Stichprobe Soziomerkmale technisch abgeschätzt, welche sich den folgenden Kategorien zuordnen lassen: Alter, Geschlecht, Nationalität, berufliche Tätigkeit, Familienstand, Allgemeine Angaben zum Haushalt, Haushalts-Einkommen, Wohnort, Internetnutzung, Online-Interessen, Nutzungsort, Nutzertyp.

Die vollständige IP-Adresse wird von der INFOnline GmbH nicht gespeichert. Die gekürzte IPAdresse wird maximal 60 Tage gespeichert. Die Nutzungsdaten in Verbindung mit dem eindeutigen Identifier werden maximal 6 Monate gespeichert.

Widerspruchsrecht

Wenn Sie an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie unter folgendem Link wider-sprechen: https://optout.ioam.de. Um einen Ausschluss von der Messung zu garantieren, ist es technisch notwendig, ein Cookie zu setzen. Sollten Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen, ist es notwendig, den Opt-Out-Vorgang unter dem oben genannten Link zu wiederholen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren finden Sie auf der Webseite der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de), die das Messverfahren betreibt, der Datenschutzwebseite der AGOF (http://www.agof.de/datenschutz) und der Datenschutzwebseite der IVW (http://www.ivw.eu).