Warum studieren?

Studieren in Halle

Deutsch als Fremdsprache (DaF) (M.A.)

Du hast ein Bachelorstudium mit dem Schwerpunkt der deutschen Sprache absolviert und möchtest nicht unbedingt ein „normaler“ Deutschlehrer an einer „normalen“ deutschen Schule werden? Dann ist der Master „Deutsch als Fremdsprache“ das richtige für dich. In diesem Masterstudium erweiterst du nicht nur deine Kenntnisse der deutschen Sprache, sondern stellst auch internationale und interkulturelle Bezüge her. Darüber hinaus erfährst du natürlich mehr über die Lehrerausbildung im In- und Ausland. Wenn du mehr erfahren willst, dann sieh dir den Masterstudiengang „Deutsch als Fremdsprache“ näher an.   

Was erwartet mich im Master?

Der Master ist konsekutiv, das heißt er baut auf den Bachelorstudiengang „Deutsche Sprache und Literatur“ auf, und ist verstärkt praxisorientiert. Die Schwerpunkte sind die Erforschung der Inhalte und Methoden sowie interdisziplinäre Bezüge zu anderen Wissenschaften, die Förderung der deutschen Sprache besonders im Ausland und die des interkulturellen und internationalen Dialogs.

Welche Studienprogramme bietet die Uni Halle auf diesem Fachgebiet?

Wie bereits erwähnt, liegt das Hauptaugenmerk auf der Ausbildung von Lehrkräften im In- und vor allem Ausland, der Forschung und der Förderung der deutschen Sprache und des internationalen Dialogs. Damit auch die interdisziplinare Arbeit nicht zu kurz kommt, wählst du noch ein Zweitfach hinzu. Dieses kannst du dir aus allen 45/75-Masterstudienprogrammen der Uni Halle heraussuchen. Weitere Informationen dazu sowie zur Bewerbung, dem Ansprechpartner und den Kombinationsmöglichkeiten findest du unter folgenden Links:

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Für alle Masterstudiengänge gilt: Es gibt allgemeine und fachspezifische Bedingungen, die erfüllt sein müssen, um das Studium beginnen zu können. Zu den allgemeinen Voraussetzungen gehört zum Beispiel der Nachweis, einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss zu besitzen, der an einer Universität oder einer Fachhochschule erworben wurde. Für den Masterstudiengang „Deutsch als Fremdsprache (DaF)“ wäre das ein Bachelorabschluss mit philologischem Schwerpunkt sowie Lesekenntnisse in zwei modernen Fremdsprachen, die durch das Abitur und ein entsprechendes Zertifikat nachzuweisen sind. Die genauen Zulassungsvoraussetzungen findest du hier:

Für welche Berufsfelder qualifiziert mich der Master?

Mit dem erfolgreichen Masterabschluss kannst du im Ausland als Lektor/-in, Sprachassistent/-in oder Dozent/-in zum Beispiel des DAAD, des PAD oder des Goethe-Instituts tätig sein. Du kannst aber auch an nicht schulischen oder öffentlichen Trägern, an privaten Sprachschulen oder an Schulen mit hoher Migrantendichte lehren.

Wo bekomme ich noch mehr Infos?  

Weitere Informationen zum Masterstudiengang „Deutsch als Fremdsprache (DaF)“ bekommst du, wenn du den Links in der rechten Spalte folgst. Für spezielle Fragen zum Studium kannst du dich am besten an den Fachstudienberater wenden, dessen Kontaktdaten du ebenfalls auf der rechten Seite findest.

„Halle hat mich durch seine Vielseitigkeit überrascht, und so fiel es mir leicht in der Stadt und an der Uni anzukommen. Mit meinem Studium möchte ich später auch Menschen dabei helfen, sich in der Fremde daheim zu fühlen.“

Annemarie Reichenbach, Studienbotschafterin

Zu Annemaries Seite

Annemarie Reichenbach

Allgemeine Beratung

Allgemeine Studienberatung
Studierenden-Service-Center (SSC) Universitätsplatz 11
Löwengebäude
06108Halle (Saale)
T.: 0345 55213-06 /-08 /-22 /-27
F.: 0345 55-27052

Weiterführende Informationen

Kontakt zum Fachstudienberater

Dr. Anna Lewandowska
Tel.: (0345) 552 36 04

Leben in Halle

Alle StudienbotschafterInnen

Unsere Service-Angebote

Für StudienanfängerInnen

Für Eltern und LehrerInnen