Studienbotschafter*innen

Mein Blog

„Mein Leben, meine Uni, mein Blog…“

Till Gaßmann

Zwischen Semesterstart und Stundenplangestaltung - drei kleine Tipps!

Und Zack ist es schon wieder Anfang Oktober und das bedeutet das Wintersemester steht schon bald vor der Tür…Jedes Jahr aufs Neue bedeutet das auch, sich innerlich wieder auf das Semester langsam vorzubereiten. Damit das auch dieses Jahr wieder gut gelingen kann, hier ein kleine Check-Liste für dich von mir:

Die Anmeldung deiner Module nicht vergessen!

Der Ablauf deines Studienganges ist in verschiedenen Modulen, einmal Pflicht- und einmal Wahlpflichtmodulen unterteilt, die du zu verschiedenen Zeitpunkten absolvieren kann bzw. musst. Diese unterscheiden sich nicht nur thematisch, sondern auch darin, dass du Pflichtmodule absolvieren musst und bei den Wahlpflichtmodulen kannst du dir aussuchen welche du später absolvieren möchtest. Grundsätzlich findest du eine Übersicht über alle Module, die in deinem Studiengang zur Verfügung stehen im Modulhandbuch oder im Löwenportal (https://loewenportal.uni-halle.de/portal/rds?state=user&type=0). Im Löwenportal logst du dich mit deiner Martikelnummer und deinem individuellen Passwort ein. Um ein Modul erfolgreich abzuschließen musst du die Voraussetzungen für dieses Modul absolvieren. Im Regelfall bedeutet das: eine Vorlesung und ein Seminar oder mehrere Seminare über zwei Semester zu besuchen. Am Ende wird dann eine Prüfung abgelegt. Die Prüfung kann eine Hausarbeit, aber auch eine mündliche oder schriftliche Prüfungen sein. Damit du dich aber auch zu den Prüfungen anmelden kannst, musst du die dazu gehörigen Module zuvor angemeldet haben! Das geht im Löwenportal unter dem Reiter „Module und Prüfungen“. Dort wählst du dann die entsprechenden Module aus zu denen du dich anmelden möchtest.

Den Stundenplan im StudIP zusammenbasteln!

Nichts ist hilfreicher dabei sich von den Semesterferien verabschieden zu können, als wenn man schon ungefähr weiß, was einen im kommenden Semester erwartet und wie der Wochenplan ungefähr aussieht. Daher empfiehlt es sich, mit Hilfe des Modulhandbuches bzw. den Modulinformationen im Löwenportal, schon einmal einen groben Überblick zu verschaffen. Dazu gehört die entsprechenden Veranstaltungen (Seminare, Vorlesungen oder Übungen) schon mal im StudIP rauszusuchen und vorzumerken. Im Normalfall findest du alle verfügbaren Veranstaltungen spätestens einen Monat vor dem Semesterbeginn im StudIP. Ich persönlich empfehle zur Suche der Veranstaltungen immer die Suchfunktion via dem Vorlesungsverzeichnis. Das Vorlesungsverzeichnis findest du über den Reiter mit der „Luppe“, die oben im Studip angezeigt ist (vgl. Screenshot).

WICHTIG!: Oft gibt es mehrere Seminare oder Übungen im gleichen Modul, die aber unterschiedliche Themen im Rahmen des Moduls aufgreifen. Die Plätze zu den Seminaren sind begrenzt und werden jedes Semester zu einem bestimmten Zeitpunkt „verlost“. Dabei wird natürlich deine individuelle Priorisierung deiner favorisierten Seminare (z.B. wegen dem Thema oder der Uhrzeit) berücksichtigt. Vergiss also nicht deine Priorisierung vorher im Studip zu setzen, bevor die Frist ausläuft – sonst bekommst du nämlich die restlichen freien Plätze automatisch zu geordnet.

3. Online oder Präsenz?!

Ja, kommendes Wintersemester wird wieder ein besonderes Semester. Vieles wird wieder online stattfinden, manches aber auch wieder analog und mit Präsenz. Deswegen empfehle ich dir regelmäßig auf neue Infos von deinen Dozierenden zu achten. Im Regelfall steht auch im Infotext der einzelnen Veranstaltungen im StudIP, wie der*die Dozent*in das Seminar, die Vorlesung oder die Übung plant. Wichtig ist aber, dass es jederzeit zu Änderungen kommen kann. Daher lieber noch einmal öfter reinschauen als plötzlich morgens früh aufzustehen und dann erst festzustellen, dass das Seminar beispielsweise ausfällt ;)

Ich hoffe die drei Tipps haben dir ein bisschen geholfen. Ansonsten wünsche ich dir schon mal einen guten Start ins Wintersemester 20/21! :)

Zur Übersicht

Warum studieren?

Studieren in Halle

(Studenten)Leben in Halle

Service und Beratung

Für Studienanfänger*innen