Studienbotschafter*innen

Mein Blog

„Essen ist das halbe Leben“

Stephanie Storbeck

Ernährungsphysiologie

3 Professuren gibt es jetzt in Halle bei den Ernährungswissenschaften.

Auf dem Foto sieht man eine Hand mit einer Spritze.

Foto: Forschung mit verschiedenen Substanzen

Frau Prof. Dr. oec. troph. Gabriele Stangl hält die Professur für "Humanernährung" und Herr Prof. Dr. rer. nat. Wim Wätjen die Professur "Biofunktionalität sekundärer Pflanzenstoffe". Seit einiger Zeit wurde jemand für die Professur "Ernährungsphysiologie" gesucht und seit dem 01. Januar ist sie da: Prof. Andrea Henze.

In Ernährungsphysiologie geht es um die ganz kleinen Stellschrauben im Körper, sprich Transportsysteme, Enzyme und Gene. Die sind in jedem Menschen unterschiedlich und beeinflussen verschiedene Körperfunktionen. Im Bereich Ernährung braucht es da noch sehr viel Forschung. Forschung, die sich auf wichtige Probleme wie Diabetes, Adipositas, Ernährung in der Schwangerschaft beziehen und Lösungsansätze bringen könnten.

Wenn euch das Thema interessiert, dann könnt ihr hier und dort mehr dazu finden.

Zur Übersicht

Warum studieren?

Studieren in Halle

(Studenten)Leben in Halle

Service und Beratung

Für Studienanfänger*innen