Studienbotschafter*innen

Mein Blog

„Die Rechthaberin“

Sophie Lehmann

Das wahrscheinlich seltsamste Semester

Was ist das bitte für ein Jahr? Natürlich hat sich Corona auch auf das Studium ausgewirkt. Schauen wir doch mal wie die Vorlesungszeit verlaufen ist.

Anfang April sollten die Vorlesungen wieder los gehen, jedoch steckte Deutschland schon mitten in der Krise. Man fragte sich also, wann die Uni wieder los geht und ob sie überhaupt wieder stattfindet. Recht schnell war dann klar, dass das Semester online stattfinden soll.

Es gab anfängliche Schwierigkeiten, jedoch hat man sich schnell zurecht gefunden. Die Vorlesungen hörte man sich nun nicht mehr in der Uni an, sondern von Zuhause über den Pc. Gerade in Jura hatte ich das Gefühl das es recht gut geklappt hat und dass man fast mehr Infos bekommen hat, als bei einer richtigen Vorlesung.

Schnell stellte sich aber die Frage, wie Klausuren geschrieben werden sollen. Gefühlt alle Bachelor-Studiengänge schreiben ihre Klausuren online, außer natürlich wir, die Jura Studenten. Also musste ich dieses Semester doch noch mal in die Uni, um eine Klausur zu schreiben. Warum gerade Jura keine online Klausuren hat, kann ich euch nicht sagen. Die Klausuren online zu erstellen, würde nämlich eine Menge Zeit sparen, aber das ist wieder ein anderes Thema.

Und nun ist das Semester schon wieder zu Ende. Ob ich das Onlinesemester jetzt gut oder schlecht fand, kann ich gar nicht so richtig beurteilen. Es hatte seine Vorteile, da man sich die Zeit besser einteilen konnte und mehr Zeit für andere Dinge hatte, es hatte aber auch Nachteile. Man hatte oft Ungewissheit oder auch mal schlechtes Internet.

Hoffen wir einfach, dass das nächste Semester wieder offline stattfindet! :)

Zur Übersicht

Warum studieren?

Studieren in Halle

(Studenten)Leben in Halle

Service und Beratung

Für Studienanfänger*innen