Studienbotschafter*innen

Mein Blog

„Achtung: Fernweh“

Ana-Sofia Gómez Sanchez

Eine Wohnung im Ausland finden

Ins Ausland zu gehen kann sehr aufregend, aber auch stressig sein. Insbesondere, wenn du die perfekte Wohnung für dein Auslandssemester finden möchtest. Aber keine Panik, ich habe Tipps für dich, damit die Suche weniger stressig wird!

Nur noch ein Monat, bevor ich mein Abenteuer in Italien beginne! Ich freue mich so sehr darauf, und sogar noch mehr, weil ich schon seit zwei Wochen eine Wohnung gefunden habe. Aber der Prozess, eine Wohnung zu finden, war ziemlich stressig. Das muss aber nicht der Fall für alle sein!

 Für mich war die Suche ein bisschen chaotisch, weil es in Italien nicht so üblich wie in Deutschland ist, in einer WG oder in einem Studierendenwohnheim zu wohnen. Als ich nach Deutschland gekommen bin, fand ich, dass hier alles ziemlich gut organisiert ist, wenn man eine Wohnung finden möchte. Man kann auf verschiedenen, vertrauenswürdigen Seiten nach Wohnungen oder Zimmern suchen und fast immer kann man sehen, mit wem man z.B. in einer WG wohnen wird. Aber weil das in Italien alles nicht so üblich ist, gibt es keine richtigen oder bekannten Seiten (zumindest nicht in Sizilien), wo man nach einer Wohnung suchen kann.

Wenn du nach einer Wohnung suchen möchtest, ist Facebook deine beste Option. Ich war ziemlich schockiert, als ich das erfahren habe. Ich dachte: „Was? Facebook? Das klingt überhaupt nicht verlässlich!“ Außerdem ist es in Italien nicht so wie in Deutschland (wenn du nach einer WG suchst), dass meistens dieselben Leute, die in der WG wohnen, diejenigen sind, die die Ausschreibung veröffentlichen und mit denen du später ein "Interview" führen wirst, um zu sehen, ob du für die WG geeignet bist oder nicht. In Italien sind es zu 90% die Vermieter, die die Entscheidung treffen, wer ein Zimmer in der WG bekommen wird und es ist sehr häufig, dass du nicht wissen kannst, mit wem du zusammenleben wirst.

Ich weiß, was du gerade denken könntest: Warum nicht lieber in einem Studierendenwohnheim wohnen, wenn alles, was mit WG zu tun hat, sehr kompliziert und nicht zuverlässig ist. Ich habe mich wegen folgender drei Faktoren entschieden in einer WG zu wohnen:

  1. In einer WG zu wohnen, erlaubt mir mehr Kontakt mit anderen Personen zu haben, falls die Universität sich entscheidet, alles online zu machen.
  2. Ich kann die Lage der Wohnung wählen und wie mein Zimmer aussehen wird.
  3. Ich kann hoffen, dass ich mit wenigstens einer Italienerin oder einem Italiener zusammenwohnen werde, damit ich mein Italienisch jeden Tag üben kann.

Schließlich, nachdem ich mit so vielen Leuten auf Facebook geschrieben habe, habe ich zu meinem Glück eine Internetseite gefunden, wo ein schönes Zimmer in einer tollen Wohnung vorgestellt wurde. Ich habe dem Vermieter geschrieben und er hat mir die Möglichkeit gegeben, mit ihm zu telefonieren.  Er hat mir dann alles erklärt und mir sogar den Kontakt eines Studenten gegeben, der gerade in der Wohnung wohnt, damit er mir von seinen Erfahrungen berichten konnte. Ich musste ihm so oder so eine Anzahlung schicken, ohne schriftlichen Vertrag, damit ich das Zimmer bekommen würde, aber ich konnte immerhin mit jemandem sprechen, der bereits dort wohnte (und ich bin mir sicher, dass die Wohnung dort sein wird, wenn ich ankomme :D).

Aus all dem oben Gesagten und weil ich jemand bin, der nicht gerne Dinge in letzter Minute erledigt, war die Wohnungssuche in Italien ziemlich stressig. Ich bin froh, dass die Suche jetzt vorbei ist.

Ich möchte dir nun einige Ratschläge geben, die ich gelernt habe, um deine Suche nach einer Wohnung im Ausland zu erleichtern:

  1. Wende dich an das ESN (Erasmus Student Network) deiner Gastuniversität. Sie haben meistens einige Tipps für dich, um leichter eine Wohnung zu finden.
  2. Werde Teil des Buddyprogramms deiner Gastuniversität und hol dir einen Buddy, der*die dir bei der Suche helfen kann.
  3. Besuch die Erasmus-Website, die darauf spezialisiert ist, Studierenden bei der Wohnungssuche zu helfen. Es ist auch sehr zuverlässig.

Ich hoffe, dass, wenn du nach einer Wohnung im Ausland suchst, es nicht so stressig ist und dass du schnell eine schöne Wohnung findest! Denke daran, dass du es nicht zu lange aufschieben solltest. Du muss deine Prioritäten bei der Wohnungssuche im Auge behalten (Lage, Größe, Anzahl der Mitbewohner*innen, Preis usw.) und versuche sicherzustellen, dass du dich an diesem Ort wohl fühlen könntest. Aber wenn nicht alles perfekt wird, bedeutet das nicht, dass es eine Tragödie wird.

Viel Erfolg mit deiner Suche!

 

Zur Übersicht

Warum studieren?

Studieren in Halle

(Studenten)Leben in Halle

Service und Beratung

Für Studienanfänger*innen