Studienbotschafter*innen

Blogbeiträge meiner Vorgängerin

Für einen Tag StudentIn sein

So kurz vor dem Abitur wird einem immer wieder ans Herz gelegt, sich frühzeitig über Studiengänge und die favorisierte Universität zu informieren.

An der Uni Halle kann man das. Aber nicht nur über Prospekte und Flyer – nein, man kann das Unileben vor Ort auf sich wirken, sich von „waschechten“ Studierenden herumführen und sich von DozentenInnen über den eventuell angestrebten Studiengang informieren lassen.

Diesem Angebot sind SchülerInnen der 12. Klasse des Julius-Motteler-Gymnasiums aus Crimmitschau gefolgt. Punkt 10:47 Uhr kamen sie in Begleitung von vier Lehrern am Hauptbahnhof in Halle an. Danach ging’s gleich in die Straßenbahn, die durch uns gnadenlos überfüllt war. Am Uniplatz angekommen, hatten wir noch ein wenig Zeit bis die ersten Veranstaltung beginnen sollte. Ich ging mit einigen SchülerInnen in die Mensa, wo ich einige lustige Gespräche führen durfte (in denen ich ihnen erstmal erklären musste, dass sie mich doch bitte nicht siezen sollen). Um 12 bzw. 12:15 Uhr standen dann die ersten Veranstaltungen an – entweder eine Einführung in die Soziologie oder eine Einführung in die Wirtschaftswissenschaften. Beide Veranstaltungen wurden extra für die SchülerInnen eingerichtet und sollten der Orientierung und vor allem der Vorstellung der Studienfächer dienen. Nachdem wir in einer kurzen Pause von einem unwetterartigen Regenguss mehr oder weniger überrascht wurden und ins Löwengebäude flüchten mussten, standen die nächsten Veranstaltungen auf dem Programm: Für einen Teil war das eine Einführung in die Rechtswissenschaften. Für einen anderen Teil ging’s ins große Audimax (fast bis auf den letzten Platz besetzt – wir mussten uns auf die Treppen setzen) zur Einführung in die Bildungswissenschaften/Schulpädagogik. Aus Gesprächen mit den SchülerInnen ging hervor, dass bei einigen das Interesse an den vorgestellten Studiengängen geweckt wurde, andere wussten jetzt, was sie auf jeden Fall nicht studieren wollen. Den SchülerInnen wurde jedoch ein interessanter Einblick ins Unileben gegeben und für sie war es sicherlich eine gern gesehene Abwechslung bevor das Büffeln für die Klausuren und das Abitur wieder losgeht.

Zur Übersicht

Warum studieren?

Studieren in Halle

(Studenten)Leben in Halle

Service und Beratung

Für Studienanfänger*innen