Studienbotschafter*innen

Mein Blog

„Mathematik vereint Kreativität und Logik“

Jessica Kluge

Ein großer Schritt für die Physik mithilfe der Mathematik

Vor ca. 20 Jahren machte der Physikprofessor Dr. Georg Schmidt aus Halle eine für die Physik sehr bedeutende Entdeckung. Er forschte zu dieser Zeit in dem unter Physikern weit verbreiteten Thema der sogenannten Halbleiter-Spintronik. Eine (unbewiesene) These zu dieser Zeit war, dass man Spininformationen von Elektronen aus metallischen Ferromagneten in Halbleiter übertragen könne. Während Schmidt Berechnungen zu seinem Experiment durchführte, um herauszufinden wie die Informationsübertragung funktioniert, kam er auf einmal zu Widersprüchen und bewies letztlich, dass die Behauptung falsch war. Mehrmals überprüfte er mit seinen Kollegen seine Berechnungen und kam aber immer wieder zum selben Ergebnis. Ein Jahr später veröffentlichte er seine Ergebnisse.

Diese Veröffentlichung stieß allerdings zunächst selten auf Zuspruch. Jahrelang forschten zahlreiche Physiker*innen auf der Grundlage dieser These und versuchten etwas umzusetzen, was mathematisch gesehen gar nicht möglich war. Das wollten viele zunächst nicht wahr haben und es habe sogar Anfeindungen gegenüber Schmidt gegeben. Einige damalige Projekte mussten schließlich mit dieser Erkenntnis komplett auf Eis gelegt werden. Erst als selbst ein berühmter russischer Theoretiker auf einem Kongress in Regensburg Schmidts Berechnungen bestätigte, beruhigten sich die Skeptiker ein wenig.

Mittlerweile ist seine Theorie ein wichtiger Meilenstein in der Physik und weist viele Zitierungen auf. Erst letztes Jahr wurde seine Theorie in der Zeitschrift Physical Review B zu den bedeutendsten Studien der letzten 50 Jahre gezählt. Auch, wenn Schmidt heute eher weniger mit der Halbleiter-Spintronik zu tun hat, wird seine Theorie als der Höhepunkt seiner Karriere doch immer in Erinnerung bleiben.

 

Falls euch das Thema interessiert, schaut doch einmal hier vorbei. Im Uni-Halle Magazin Campus Hallensis findet ihr ebenfalls einen Artikel über Prof. Dr. Georg Schmidt und seine Entdeckung.

 

So sehen wir einmal mehr, dass die Mathematik auch mit anderen Anwendungsgebieten sehr eng verbunden ist und sehr nützlich für die Grundlage von verschiedenen Forschungsprojekten sein kann.

Zur Übersicht

Warum studieren?

Studieren in Halle

(Studenten)Leben in Halle

Service und Beratung

Für Studienanfänger*innen