Studienbotschafter*innen

Mein Blog

„Du bist, was du isst“

Jacqueline Koch

Einblick in mein Labor #1

Damit du mal siehst, was ich im Labor so mache.

Am Weinberg Campus sind viele Labore, in einem stehen die Lebensmittelchemiker aus dem 5. Semester. Wir sind 28 Studenten und teilen uns ein großes Labor, wir helfen uns gegenseitig und versuchen den Spaß nicht zu kurz kommen zu lassen. So kann es durchaus passieren, dass Wartezeiten bei den Analysen zum kreativen Putzen oder eigenen Eis-Experimenten genutzt werden. Im Dezember entstand zum Beispiel die schöne
Weihnachtstafel :-)

Die Laborassistenten sind Doktoranten der Lebensmittelchemie und betreuen unser Praktikum. Bevor wir die Analyse eines Lebensmittels beginnen, haben wir bei ihnen ein Testat um zu schauen, ob wir genügend fürs Praktikum vorbereitet sind. Das lebensmittelchemische Praktikum I und II geht über das 5. und 6. Semester und findet in 2er- und 3er-Gruppen statt. 

Zur Zeit analysieren meine Freundin Julia und ich Rotwein, das ist etwas knifflig. Manche Nachweise gehen schnell, manche dauern etwas länger, andere müssen wir öfters machen. Wir analysieren seit zwei Wochen den SO2-Gehalt im Rotwein, es funktioniert einfach nicht :-D 
Was auch zeitfressend ist, ist das herstellen von Maßlösungen. Wenn etwas aufgebraucht ist, müssen wir es wieder herstellen und auffüllen. Da kann es im Praktikum auch schnell mal stressig werden, da man diese Zeit schlecht einplanen kann. Da hängt es auch viel von der Motivation und Kollegialität der Mitstudenten ab, ob Sachen wieder aufgefüllt werden. 

Weiter gehts im nächsten Blogbeitrag. Freu dich drauf! 
Deine Jacky 


Les hier gleich weiter Einblick in mein Labor #2 

Zur Übersicht

Warum studieren?

Studieren in Halle

(Studenten)Leben in Halle

Service und Beratung

Für Studienanfänger*innen