Studienbotschafter*innen

Mein Blog

„Mein Halle (Saale) 51°29'49.129"N 11°58'7.69"E“

Eric Scharfenberg

Waldschutz ist Klimaschutz

Wenn man an Europa denkt, fallen einem sicher viele Dinge ein... doch gibt es noch echte Urwäder?

Europa und Urwälder klingt erstmal so, als würde es nicht zusammenpassen. Deswegen möchte ich erstmal kurz definieren was man unter Urwald versteht, nämlich nicht nur der Amazonas. In der Pressemitteilung vom 16.09.2020, werden Urwälder kurz wie folgt definiert: „Urwälder, wissenschaftlich Primärwälder genannt, sind Wälder ohne Anzeichen früherer menschlicher Nutzung, in denen ökologische Prozesse nicht durch menschliche Einflüsse gestört oder unterbunden werden“ Damit wird außerdem ihre Wichtigkeit unterstrichen und definitiv auch der Schutz dieser Wälder. Bäume speichern CO2 und produzieren unseren Sauerstoff, wer sich nur ein wenig mit dem Thema beschäftigt hat, weiß das reicht als Schutzargument.

 Ein Team von verschiedensten Instituten untersucht eben genau diesen Schutz und damit einhergehende Maßnahmen dazu. Die Wissenschaftler schätzen den Bestand der Urwälder in Europa als gefährdet ein, in einigen Teilen Europas sind sie sogar schon ganz verschwunden. In Gebieten wo der Primärwald nicht mehr existiert muss er renaturiert werden, um ihren positiven Klimaeinfluss zu erneuern. Ein eher erfreuliches Ergebnis gibt die Studie, denn so wurde errechnet das bereits 1% größere Ausdehnung des Schutzgebiets ausreichen würde um genug Urwald zu retten.

Was sagt uns das? In den Medien wird oft vom Regenwald gesprochen, welcher gerettet werden muss. Und das stimmt natürlich, aber Klimaschutz beginnt quasi schon vor der eigenen Haustür.

Zur Übersicht

Warum studieren?

Studieren in Halle

(Studenten)Leben in Halle

Service und Beratung

Für Studienanfänger*innen