Studienbotschafter*innen

Mein Blog

„Mein Halle (Saale) 51°29'49.129"N 11°58'7.69"E“

Eric Scharfenberg

Hola Halle Teil 2

Interview mit Sofia Teil 2 – Sie berichtet über ihre Eindrücke und Erfahrungen

Erinnert ihr euch noch an mein Interview mit Sofia? Hier folgt nun der zweite Teil, viel Spaß beim Lesen.

 

Hola Sofia, Du hast ja Letztens deine große Europarundreise erwähnt. Wo warst du überall und welches der Länder hat dir am besten gefallen?

Ich war in Frankreich, Deutschland (natürlich :D), der Tschechischen Republik, Österreich, Ungarn, Italien, Spanien, England, den Niederlanden und Dänemark. Am besten hat mir wohl Spanien gefallen. Dort gibt es immer gutes Wetter, ich habe mich leicht zurechtgefunden, weil ich die Sprache kann und wegen der Kultur, die der von Mexico am nächsten kommt. Ich habe mich in Barcelona verliebt, die  wegen der Architektur, dieden schönen Stränden und dieer leckeren Paella, einfach wunderbar.

Da du jetzt so von Spanien schwärmst: Könntest du dir vorstellen auch in einem anderen europäischen Land zu leben ? Oder vielleicht dort ein Auslandssemester zu machen?

Wie schon gesagt, finde ich Spanien super. Dort könnte ichIch kann mir auch vorstellen dort zu leben. Andererseits würde ich mein Auslandssemester gerne in Italien machen, weil ich mich für die Sprache interessiere und gerne die Kultur dort kennenlernen möchtewürden. Und nebenbei kann ich Währenddessen kann ich das leckere Essen dort genießen.

Es ist vielleicht etwas früh dafür, aber kannst du dir vorstellen „für immer“ in Deutschland zu leben?

Die Lebensqualität in Deutschland ist hoch, weshalb es auf die Dauer gesehen ein gutes Land zum Leben ist. Vor allem wenn es um die Bildung, den Job und die Familie geht. Aber für mich, die aus einer Gegend kommt, in der es nur Sommer gibt, ist es ziemlich schwer durch den Winter mit den ganzen grauen und verregneten Tagen zu kommen. Aber daran kann man sich sicher gewöhnen. Aber für mich, die aus einer Gegend kommt, wo immer Sommer ist, ist die Gewöhnung an den Winter mit all den grauen und verregneten Tagen schwer.

Du hast ja gerade die Lebensqualität in Deutschland erwähnt. Worüber denkst du sollten sich die Bewohner Deutschlands  mehr dankbar sein, was wir aber vielleicht als selbstverständlich ansehen?

  1. Bildung. Sehr gute Bildung ist in Deutschland für alle möglich und man muss kein Vermögen dafür ausgeben.
  2. Die Gesundheitsvorsorge in Deutschland ist auch etwas, was es nicht in allen Ländern gibt.

Und jetzt noch zum Schluss: Was vermisst du an Mexico? Und was sind die Orte, die man von Mexico auf jeden Fall gesehen haben sollte?

Ich vermisse am meisten meine Familie und das Essen am meisten.

Und in Mexico sollte man sich auf jeden Fall den Staat Yucatán ansehen. Nicht nur weil ich von dort komme, sondern auch, weil man dort die Kultur der Maya durch die Pyramiden erleben kann. Die Natur dort ist auch atemberaubend. Das Highlight für mich sind die Cenoten, das sind Höhlen, die mit kristallklarem Wasser gefüllt sind und in denen man schwimmen gehen kann. Die Strände sind nicht so zu überlaufen, wie zum Beispiel in Cancun , und man erlebt das Land wie ein Einheimischer.

Zuallerletzt Als letztes noch: Wwir haben eine große kulinarische Vielfalt und ich denke, dass jeder die Speisen in Yucatan einmal probiert haben sollte.

Vielen Dank Sofia für dein Interview! Wenn ich einmal nach Mexico reisen werde, komme ich auf jeden Fall auf deine Tipps zurück :-)

Zur Übersicht

Warum studieren?

Studieren in Halle

(Studenten)Leben in Halle

Service und Beratung

Für Studienanfänger*innen