Studienbotschafter*innen

Mein Blog

„Auf den Spuren Franckes, Schleiermachers und natürlich Händels“

Charlotte Wagner

Weihnachten weltweit: Wie feiert man eigentlich in Tamil Nadu (Indien)?

Heute werfe ich mit dir einen Blick ans andere Ende der Welt: Meine Freundin Mercy hat mir erzählt, wie sie zu Hause in Sündindien Weihnachten feiert.

Die Weihnachtszeit in Deutschland bringt allerlei Traditionen mit sich – aber wie ist das andernorts? Lies hier, wie meine Freundin und Mitbewohnerin Mercy aus Tamil Nadu in Indien die Weihnachtstage verbringt – und was sie in Deutschland Neues kennengelernt hat.

1) Gibt es eine Tradition zu Weihnachten oder in der Adventszeit in Indien, die du besonders gerne magst?

Wir haben in Indien die Tradition, dass wir uns zu Festtagen und Feierlichkeiten (Geburtstag, Weihnachten, Silvester,…) ein neues, schönes Outfit leisten und zur Feier anziehen. Darauf freue ich mich immer.


2) Wie verbringt ihr (deine Familie und du) die Weihnachtstage normalerweise? Habt ihr besondere Gerichte, die ihr gerne esst?

Normalerweise treffen wir uns immer zu Hause bei meinen Großeltern, dann sind wir meistens um die 30 Leute. Das ist immer schön, weil man so auch die Familienmitglieder wiedersieht, die sonst weiter weg oder sogar im Ausland leben. Wir essen dann jedes Jahr Lamm-Briyani, Hühnchen oder ein anderes besonderes Gericht: Wir kochen entweder zusammen oder bestellen für alle.


3) Du singst auch im Chor deiner Gemeinde. Welches ist dein liebstes Weihnachtslied?

Ja, ich war in meiner Zeit als Studentin in Indien zusammen mit meinem Bruder im Gemeindechor aktiv. Mein Lieblingslied zu Weihnachten ist „Kristhore elarum“ – das ist die tamilische Version von „Adeste Fideles“.


4) Welche Unterschiede zwischen Indien und Deutschland sind dir an Weihnachten besonders aufgefallen?

Besonders finde ich, dass man in Deutschland quasi einen ganzen Monat lang Weihnachten feiert. Ab dem ersten Advent sind alle in Weihnachtsstimmung, es gibt Weihnachtsmärkte, Glühwein und das alles. In Indien ist das anders, da feiern wir Weihnachten nur am Abend des 24. und am Tag des 25. Dezember.


5) Was gefällt dir am Weihnachtsfest in Deutschland? Und wenn du eine Tradition aus Indien hierher holen könntest, welche wäre es?

Ich mag, dass hier durch die vielen Traditionen so gut wie alle Weihnachten feiern, auch die, die sich nicht als Christen bezeichnen. Wenn ich eine indische Tradition hierher bringen könnte, wäre es, dass wir Süßes und kleine Snacks zu unseren Nachbarn bringen, vor allem zu denen, die einem anderen Glauben angehören und Weihnachten nicht feiern. Das tun sie auch für uns an den für sie wichtigen Festen – ich finde das schön und denke, das würde auch hier gut hinpassen: Den Nachbarn ein paar Kleinigkeiten vorbei bringen und ihnen Aufmerksamkeit schenken.

Vielen Dank, Mercy, für das spannende Gespräch!

Ich hoffe, du hattest erholsame und besinnliche Weihnachtsfeiertage. Lass es dir gut gehen und bleib gesund.

PS: Meine zweite Mitbewohnerin und Kommilitonin Leonie hat mir im Sommer von ihrem Gemeindepraktikum erzählt – was sie da so erlebt hat, kannst du hier nachlesen. Wo und wie wir gemeinsam als WG leben, darüber habe ich hier geschrieben. Schau mal rein!

PPS: Willst du wissen, wie man Weihnachten an weiteren Orten der Welt feiert? Dann schau mal bei meiner Kollegin Sofía vorbei: Sie erzählt dir, wie sie in Mexiko Weihnachten verbingt!

Zur Übersicht

Warum studieren?

Studieren in Halle

(Studenten)Leben in Halle

Service und Beratung

Für Studienanfänger*innen