Studienbotschafter*innen

Mein Blog

„Auf den Spuren Franckes, Schleiermachers und natürlich Händels“

Charlotte Wagner

Bring dich ein beim Festival contre le Racisme 2021!

Im Rahmen der europaweiten Initiative des „Festival contre le racisme“ (fclr) hat sich 2021 ein neues Netzwerk aus Studierenden von Unis und Hochschulen in Sachsen und Sachsen-Anhalt gegründet.

Zu sehen ist ein Screenshot zur Festival contre le racisme 2021, durchgeführt in Sachsen und Sachsen-Anhalt. Vom 14.06. bis 02.07. 2021 gibt es zahlreiche online-Aktionen, zu denen man sich als Teilnehmer*in anmelden kann.

Screenshot: Vom 14.06. bis 02.07. bietet das Festival contre le racisme des Aktionsnetzwerks Sachsen und Sachsen-Anhalt ein vielfältiges Programm.

Viele Studierende, vor allem Menschen, die aus dem Ausland nach Deutschland kommen, sind täglich von Rassismus und verschiedenen Arten von Diskriminierung betroffen. Rechtsextreme Übergriffe sind dabei nur die Spitze des Eisberges: Ständig sind ausländische Studierende mit Hürden konfrontiert, die deutschen Studierenden unbekannt sind und bleiben. Das liegt unter anderem an einer diskriminierenden Ausländer*innengesetzgebung, die den Alltag in Deutschland prägt. Die Probleme sind vielfältig, sind im öffentlichen Bewusstsein allerdings häufig nicht präsent. Auf der Website des fclr heißt es dazu in einem Aufruf: „Die akademischen und sozialen Strukturen hängen nicht nur von täglichen Handlungsweisen ab, sie bilden vielmehr die Grundlage der Praxis und der Erfahrung. Mit anderen Worten: Rassismus ist nicht nur ein Phänomen außerhalb der Hochschulen, sondern wird auch innerhalb der Hochschulen rekonstruiert und institutionalisiert.“

Die Erfahrungen Betroffener nach außen sichtbar machen – und Begegnungen schaffen

Seit 2003 gibt es nun schon das Festival Contre le racisme (fclr), das jährlich als europaweite, dezentrale Initiative durchgeführt wird. 2021 steht das fclr „Dekolonisiert die Hochschulen! Dekolonisiert eurer Wissen und eure antirassistische Praxis!“ Auch die Uni Halle als Teil des fclr Sachsen und Sachsen-Anhalt ist durch den AK Internationales an der Organisation und Durchführung beteiligt. Wie du oben sehen kannst, gibt es hierzu viele interessante Online-Veranstaltungen wie Workshops, Diskussionsrunden, Comedy, Kunst und vieles mehr. Zuschalten kannst du dich vom 14.06. bis 02.07 auf Deutsch, Englisch und Spanisch.

Mehr Infos und Links zur Anmeldung zu den Veranstaltungen findest du auf der Website und auf der Facebook-Aktionsseite des fclr.

Zur Übersicht

Warum studieren?

Studieren in Halle

(Studenten)Leben in Halle

Service und Beratung

Für Studienanfänger*innen