Service und Beratung

Was machen eigentlich Paläontolog*innen?

Geeignet für die Klassenstufe(n): 7, 8, 9, 10, 11, 12

Der erste Teil des Zukunftstages schafft Einblicke in die Geiseltal-Sammlung mit Funden von 45 Millionen Jahren alten Lebewesen aus der Umgebung von Halle (Saale). Trotz ihres Alters stecken viele Informationen für die moderne Forschung in den Sammlungsstücken, beispielsweise wichtige Daten zum Klima oder zum Aussehen und der Lebensweise der Tiere.

Als Paläontologe hat Dr. Oliver Wings bereits fast alle Kontinente bereist und bei zahlreichen Forschungsprojekten und Ausgrabungen fossile Funde von Dinosauriern und anderen Urzeitorganismen analysiert. Was solche Fundstücke heute noch verraten, klären wir im direkten Gespräch mit dem Wissenschaftler.

Die Teilnehmenden können nicht nur selbst die wissenschaftliche Dokumentation und Bestimmung von Knochenmaterial ausprobieren, sondern auch gerne eigene Funde von Fossilien und Gesteinen zur Bestimmung mitbringen.

Mit wirbellosen Fossilien wie Trilobiten, Donnerkeilen und Korallen beschäftigt sich der zweite Teil des Projekttages. Dabei geht es beispielsweise um die Frage, ob Ammoniten wirklich Schnecken sind, wie und wo welche Tiere gelebt haben, wann und warum sie ausgestorben sind und wieso nicht wenige auch heute noch sehr wichtig für die Bestimmung des Alters von Gesteinsschichten sind. 

Veranstaltungsort

Geiseltalmuseum
Domstraße 5
06108 Halle (Saale)

Treffpunkt

Eingang zum Museum

Termin

Donnerstag, 22.04.2021
09.00 bis 12.00 Uhr

Anmeldefrist

Die Anmeldefrist endet am Freitag dem 16.04.2021.

Anzahl freier Plätze: 10

Jetzt anmelden

Warum studieren?

Studieren in Halle

(Studenten)Leben in Halle

Studienbotschafter*innen

Für Studienanfänger*innen