Instrumentalpädagogik Gitarre (M.A.)

Du hast bereits ein Bachelorstudium der „Instrumentalpädagogik Gitarre“ erfolgreich abgeschlossen? Möglicherweise sogar an der Uni Halle? Dann weißt du ja bereits, dass dieses Masterstudium ein ganz besonderes ist und sich stark von anderen Fächern unterscheidet. In wohl keinem anderen Masterstudiengang kommt es so auf deine Kreativität und künstlerische musikalische Begabung an. Das bedeutet, dass du wenig forschst, dafür aber umso mehr an deiner musikalischen Fertigkeit arbeitest. Auf dieser Seite erfährst du, was dich im Masterstudium erwartet.

Was erwartet mich im Master?

Der Master „Instrumentalpädagogik Gitarre“ baut direkt auf den gleichnamigen Bachelorstudiengang auf, ist also konsekutiv. Während deines Studiums verfeinerst du deine musikalischen Fertigkeiten, lernst die Besonderheiten des Solo- und Kammermusikspiels kennen und entwickelst eine umfangreiche gitarrenmethodische Kompetenz, die dich zur Leitung musikalischen Unterrichts befähigt. Denn schließlich spielt auch die Pädagogik im Studium eine große Rolle. Weil Musizieren mit anderen zusammen aber am meisten Spaß macht, sind viele Musikstudenten auch Teil der 1993 gegründeten Uni-Bigband. Als Mitglied Konzerte aufzuführen und Platten aufzunehmen, macht nicht nur Spaß, sondern ist gleichzeitig eine praktische Übung, um dein musikalisches Talent zu stärken.

Welche konkreten Studienprogramme bietet die Uni Halle in diesem Fachgebiet?

Um am Ende deines Studiums den akademischen Titel Master of Arts zu erhalten, musst du 120 Leistungspunkte (LP) sammeln. Diese erreichst du durch Belegung verschiedener Module, so wie du es bereits aus deinem Bachelorstudium kennst. Die Module gehören zu insgesamt sechs Bereichen, die zusammen das Masterstudium bilden. „Künstlerisches Hauptfach Gitarre“, „Ensemblespiel“, „Fachmethodik“, „Musikanalyse“, ein musikwissenschaftliches Vertiefungsmodul und schließlich die Abschlussarbeit bilden in unterschiedlicher Wertigkeit die Abschlussnote. Wie genau das Studium aufgebaut ist, erfährst du, wenn du auf folgenden Link klickst:

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Um für das konsekutive Masterstudium „Instrumentalpädagogik Gitarre“ zugelassen zu werden, musst du einen Bachelorabschluss in diesem Fach nachweisen und die Eignungsprüfung bestehen. Dabei musst du deinen Bachelorabschluss nicht zwangsläufig in Halle gemacht haben. Auch Bachelorabschlüsse jeder anderen Uni oder Fachhochschule werden hier anerkannt. Genaueres zu den allgemeinen und fachspezifischen Zulassungsvoraussetzungen sowie zur musikalischen Eignungsprüfung findest du hier:

Für welche Berufsfelder qualifiziert mich der Master?

In erster Linie ist der Masterstudiengang „Instrumentalpädagogik Gitarre“ Voraussetzung für Musiklehrer an Musikschulen, Universitäten, Musikhochschulen oder im freien beruflichen Bereich. Statt zu lehren, kannst du aber natürlich auch als Musiker bei Konzerten spielen, Sänger instrumental begleiten oder Filme musikalisch unterlegen.

Wo bekomme ich noch mehr Infos?

Was es sonst noch zum Masterstudiengang „Instrumentalpädagogik Gitarre“ zu wissen gibt, erfährst du, wenn du den Links in der rechten Spalte folgst. Für spezielle Fragen zum Studium kannst du dich am besten an den Fachstudienberater wenden, dessen Kontaktdaten du ebenfalls auf der rechten Seite findest.