Gegen den Schwund im Portemonnaie: Ein Nebenjob muss her

Keine Frage, das Leben in Halle ist günstig. Trotzdem kommen viele Studenten nicht umhin, sich etwas zum Lebensunterhalt hinzuzuverdienen. Mit anderen Worten: Ein Nebenjob muss her! Eine gute Adresse dafür ist das Career Center, das studiennahe Nebenjobs vermittelt.

Außerdem lohnt sich immer ein Blick auf Aushänge in Mensen und Instituten. Und auch in die diversen Online-Jobbörsen sowie die Jobdatenbank des Studierendenrates (siehe Linkliste auf der rechten Seite).

Generell gilt: Die Lage auf dem Jobmarkt ist derzeit ziemlich entspannt. Wer einen Nebenjob sucht, wird fündig werden. Auch Kneipen und Geschäfte in der City benötigen ständig Personal.

Praktika

Für Praktikumsangebote gilt dasselbe wie für die Nebenjobs: Entweder man erkundigt sich beim Career Center und beim Studierendenrat oder sucht auf eigene Faust an Schwarzen Brettern und in einschlägigen Internetbörsen.

Bei Fragen zu Arbeitsvertrag, Arbeitszeugnis, Kündigungsschutz, Urlaubsanspruch, Sozialversicherungen hilft das Team des Hochschulinformationsbüros, kurz: HIB. In den regelmäßigen Sprechstunden gibt es Tipps und Hinweise zu arbeits- und sozialrechtlichen Aspekten.