Antwort garantiert

Fragen zum Studium oder zum Leben in Halle?

Du kannst uns jederzeit per E-Mail erreichen:

Mein Studiengang
Pharmazie

Warum Pharmazie? Und ausgerechnet in Halle?

Ich komme aus Klostermansfeld, einem kleinen Dorf etwa 40 Kilometer von Halle in Richtung Harz entfernt, und studiere Pharmazie in Halle. Dass ich etwas Naturwissenschaftliches studieren möchte, war mir schon lange klar, allerdings haben mich auch medizinische Inhalte sehr interessiert. Was passt da besser als Pharmazie?!

Die Abwechslung macht‘s!

Beim Pharmaziestudium hat man eine sehr gute Kombination aller Naturwissenschaften, gemixt mit medizinischen Grundlagen. So lernt man im Verlauf des Studiums alles Wichtige, was ein Apotheker, aber auch ein Pharmazeut in der Industrie wissen muss. Es hat mich einfach fasziniert, dass bei diesem Studiengang sowohl die alten, traditionellen Grundlagen des Apothekerhandwerks (wie z.B. das Zusammenstellen von Arzneitees oder das Anrühren von Salben), als auch die modernen und neuen Methoden, zum Beispiel die Herstellung von Impfstoffen, gelehrt werden. Daher kann man mit einem abgeschlossenen Pharmaziestudium auch in den verschiedensten Bereichen arbeiten - ganz klassisch in einer Apotheke, in der Industrie, in einer Krankenhausapotheke, an der Universität…

Richtig gut gefällt mir außerdem, dass sich das Studium nicht nur im Hörsaal oder mit dem Buch vor der Nase am Schreibtisch abspielt. Theorie und Praxis wechseln sich wunderbar ab. Mein gelerntes und angeeignetes Wissen darf ich immer wieder im Labor unter Beweis stellen und bekomme so für bestimmte Sachverhalte ein besseres Verständnis.

Klar ist Pharmazie nicht das leichteste Studium. Es erfordert sehr viel Disziplin, Motivation und Durchhaltevermögen, aber es ist machbar! Zwischendurch gibt es natürlich auch genügend Veranstaltungen, die einem den Lernstress vergessen lassen: den  Pharmafasching und die Babyshow im Winter, das Biertestat und das Bergfest im Sommer. Das sind richtig tolle Partys, die von uns Pharmazeuten organisiert werden und die jeder gern besucht.

Halle - einfach nur schön!

Die Universität hat einen sehr guten Ruf und das Pharmaziestudium erhielt im CHE-Ranking immer richtig gute Bewertungen, außerdem lag Halle ja praktisch um die Ecke.

Bevor allerdings die Bewerbungsphase losging, bin ich mit meinen Eltern zum Hochschulinformationstag nach Halle gefahren und habe mich vor Ort zum Thema Stadt und Studium erkundigt. Danach dachte ich mir, wieso nicht einfach mal in Halle bewerben?!  Natürlich habe ich bei der Bewerbung auf hochschulstart.de nicht nur Halle angegeben, sondern auch Städte wie Berlin und Hamburg. Dennoch war Halle von Anfang an mein Favorit, denn ich kannte die Stadt ja schon vorher durch diverse Kino- und Schulbesuche. Ich habe mich riesig gefreut als dann die Zusage kam, und ich hab es seitdem nicht einmal bereut hier zu sein!

Halle ist eine richtig schöne Stadt. Hier kann man gut shoppen gehen, von einer Bar zur nächsten ziehen oder  einfach nur am Saaleufer entspannen. Egal wo man hingeht, diese Stadt ist voller netter, offener und interessanter Menschen. Auch kulturell bietet Halle sehr viel, denn Händels Geburtsstadt verfügt über zahlreiche Museen, zum Beispiel das Landesmuseum für Vorgeschichte, die Franckeschen Stiftungen oder für ganz Süße - das Halloren Schokoladenmuseum.

Ihr wollt noch mehr Meinungen? Hier findet ihr welche!