Antwort garantiert

Fragen zum Studium oder zum Leben in Halle?

Du kannst uns jederzeit per E-Mail erreichen:

Mein Studiengang
Wirtschaftswissenschaften

Mein Studiengang und die MLU

Ich studiere Wirtschaftswissenschaften und Soziologie im 5. Fachsemester. Nach dem Abi wollte ich unbedingt gleich studieren, denn wie heißt es so schön? - Die schönste Zeit im Leben ist die Studentenzeit.

Darum studiere ich Wirtschaftswissenschaften

Am liebsten wollte ich etwas studieren, was mir viele Möglichkeiten bietet und da ich ein Mensch bin, der sich mit Zukunftsentscheidungen manchmal sehr schwer tut, kam der Studiengang für mich demnach wie gerufen. Denn die Wirtschaftswissenschaften bieten mir die Chance, zwischen unterschiedlichen Berufsrichtungen zu wählen – Marketing, Personal, Finanzen etc. Und wer hat schon nicht gern die Wahl, seinen Interessen nachzugehen? Auch innerhalb des Studiums werden verschiedene Themengebiete aus der BWL, der VWL, aber auch der Wirtschaftsinformatik beleuchtet. So lässt sich gut herausfinden, was einem Spaß macht und was einem weniger interessiert. Zu Beginn hatte ich etwas Angst vor den mathematischen Ansätzen, die nach der 1. Woche Studium jedoch schnell wieder vergessen war. Denn an der MLU lernt man schnell Leute kennen, die auch einer Matheniete wie mir, wieder auf die Beine helfen können. Und auch wenn an der MLU, wie auch an anderen Unis, die wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge gut besucht sind, sind die Dozenten und Professoren bemüht, einem weiterzuhelfen, und die jeweiligen Themenbereiche nahezubringen. Bei Fragen und Problemen trifft man also immer auf ein offenes Ohr und blöde Fragen gibt es von vornerein gar nicht. Allerdings wird natürlich im Gegenzug erwartet, dass man sich selbst und seine Zeit gut organisiert und man natürlich lernbereit ist.

… aber warum Halle?

Nach Halle bin ich mehr oder weniger durch Zufall gekommen. Eigentlich war der Plan nach Leipzig zu gehen, und dort Wirtschaft zu studieren. Doch wie es manchmal so ist – die Leipziger wollten mich nicht. Ich habe mich natürlich deutschlandweit an verschiedenen Unis beworben und letztlich für Halle entschieden, weil man mit der S-Bahn innerhalb von maximal 40 Minuten in Leipzig ist. Trotzdessen war ich natürlich enttäuscht, als ich die Absage der Uni Leipzig in der Hand hielt. Dementsprechend hoch waren meine Erwartungen an Halle, was nun mal nicht meine Wunschstadt war. Doch die Sorge, mich hier nicht wohl zu fühlen, war so schnell verflogen, wie sie gekommen war. Das lag aber vor allem auch daran, dass die MLU, als auch die Stadt selbst, halten was sie versprechen.

Halle ist eine schöne Studentenstadt, die bietet was das Herz begehrt. Hier gibt es nette und offene Leute, Parks, Sport- und Freizeitmöglichkeiten, Bars, Clubs, Cafés, unschlagbar günstige und zentral gelegene Wohnungen sowie WG-Zimmer und vieles, vieles mehr. Hier lässt es sich schon echt gut leben. Und wenn man mal aus Halle raus will? Leipzig liegt gleich um die Ecke.