Antwort garantiert

Fragen zum Studium oder zum Leben in Halle?

Du kannst uns jederzeit per E-Mail erreichen:

Mein Studiengang
Wirtschaftsinformatik

Informatik verbindet erfolgreich Methoden aus Mathematik, Natur-, Ingenieur- und Neurowissenschaften sowie der Linguistik. Informatiker werden in nahezu allen Bereichen dringend gesucht. Dazu gehören Banken, Versicherungen, Verwaltungen, Unternehmensberatungen und in der Industrie z. B. auch die Automobil-, Flugzeug-, Maschinenbau und Medizintechnik. Im Hochtechnologie- und Medienbereich entstehen fortlaufend neue Aufgabenfelder für Informatiker.

Ehrgeiz, Neugier und Ausdauer zeichnet unsere Studenten auf der Suche nach kreativen Lösungen aus. Die vielfältigen Anwendungsfelder der Informatik wachsen immer weiter. Anwendungen der Informatik durchdringen die gesamte Gesellschaft und gestalten sie neu.

Informatik-Studenten werden in Halle in kleinen Gruppen von Professoren und Mitarbeitern intensiv und persönlich betreut. Es findet kein anonymer Massenbetrieb statt. Die Fachschaft organisiert zahlreiche Partys und Veranstaltungen, bei denen Studenten, Professoren und IT-Unternehmer zusammenkommen.

Und was bedeutet Wirtschaftsinformatik denn nun?

Wirtschaftsinformatik ist ein Bereich der beliebten Informatik in Halle. Was der Unterschied zum Informatikstudium ist, lässt sich einfach erklären: Unsere Zeit ist schnelllebig geworden, die Konkurrenz hat ausgeschlafen und die Technik überholt uns alle ständig. Die Informationsflut wächst. So gut wie alles kann überwacht, gesteuert und analysiert werden.

Welche ist die richtige Information?

Zu welcher Zeit?

An welchem Ort?

Wirtschaftsinformatiker unterstützen mit Hilfe von effizienter IT-Technik, Kommunikations- und Informationssystemen die Entscheider und finden die optimale Lösung. Große Teile der Informatik spielen hier genauso eine Rolle, wie Segmente der BWL & VWL, allgemeine Rechtsfragen und alles zum Bereich der Statistik und dem Rechnungswesen. Das sind nur einzelne Module, alles in allem ist dieses Studium sehr abwechslungsreich und damit kein reines Theoriestudium.

Warum Informatik?

Das Studium der Informatik ist zukunftsweisend, nirgendwo sonst gibt es so vielfältige Möglichkeiten wie in diesem Bereich. Absolventen sind heiss begehrt, denn gerade um den Campus der Informatik in Halle siedeln sich immer mehr hochtechnisierte Unternehmen an, die gemeinsam mit  Studenten zunehmend die Wirtschaft bewegen. Darauf aufbauend gibt es nicht nur die Spezifikation der Wirtschaftsinformatik, sondern auch die der Bioinformatik. Immer öfter trifft man auch auf Lehramtsstudenten, die den Schwerpunkt auf die Informatik gelegt haben. Es gibt also innerhalb der Informatik unzählige Möglichkeiten sich zu entfalten.

Halle, die Universitätsstadt

Was mich immer wieder fasziniert, ist die Mischung aus Alt und Neu. Modernste Technik, in alten liebevoll sanierten Gebäuden sind ebenso zu finden, wie hoch technisierte Hörsäle. Die Professoren, die Studienberater, die Mitarbeiter in den Büros haben Spaß an ihrer Arbeit und unterstützen die Studenten bei allen Fragen, das offene Ohr ist überall. Darüber hinaus finden immer wieder Events statt, die von den Fachschaftsräten oder den Instituten selbst organisiert werden.

Halle hat das Flair einer Studentenstadt. Egal ob man durch die Altstadt mit den kleinen Gassen läuft und den Blick über die Cafés schweifen lässt oder ob man am Abend eine Kneipentour startet, überall pulsiert es. Obwohl ich in der Innenstadt wohne, fahre ich wenige Minuten, um mit dem Rad im Grünen anzukommen, Peißnitz, Rabeninsel, Heide ... es gibt unendlich schöne Ecken, die auf Euch warten.

Die Universität befindet sich auf der Kulturinsel. Rechts findet ihr das Opernhaus und links ist das neue Theater, dementsprechend kann man sich auch neben allen Semester - und Institutspartys auch Abwechslung auf diese Weise gönnen. Kurz gesagt, es ist für jeden etwas dabei.

Nehmt euch die Zeit und entdeckt neue Wege, es lohnt sich.