Polonistik

Deutschland und Polen verbindet eine ganz besondere Beziehung, geprägt durch zahlreiche besondere Schicksalsmomente, durch Vorurteile und durch individuelle Schicksale. Polen ist für Deutschland ein kultureller, wirtschaftlicher und politischer Partner, mit dem eine enge Zusammenarbeit wichtig ist. Und gerade angesichts der gemeinsamen Historie sind Kenntnisse der polnischen Geschichte und Gegenwart, der Kultur und der Sprache für grenzüberschreitend agierende Unternehmen und Einrichtungen von großer Bedeutung.

Wie läuft das Studium ab?

Während des Studiums an der Martin-Luther-Universität lernst du die polnische Sprache, Kultur, Gesellschaft und Literatur kennen. Die Kultur- und Literaturgeschichte bis in die Gegenwart steht dabei ebenso auf dem Studienplan wie die heutige Gesellschaft des Landes. Einen breiten Raum nimmt natürlich die polnische Sprache ein. Das Studium der Polonistik wird besonders Studenten empfohlen, die neben ihrem Hauptfach ein spezifisches Fachwissen im Hinblick auf Polen anstreben.

Der Bachelor-Studiengang Polonistik wird in Halle mit 60 Leistungspunkten angeboten. Du kannst Polonistik nicht mit dem Studiengang Slavische Sprache, Literaturen und Kulturen kombinieren. Voraussetzung für ein Studium der Polonistik sind entweder Lesekenntnisse in zwei modernen Fremdsprachen oder in einer modernen Fremdsprache und Latein oder Griechisch. Diese musst du mit deinem Abiturzeugnis oder mit entsprechenden Zertifikaten nachweisen.

Welche konkreten Studienmöglichkeiten bietet die Uni Halle in diesem Fachgebiet?

Wenn du dich für ein Fachgebiet entschieden hast, dann hast du die Möglichkeit zwischen verschiedenen Studiengängen zu wählen. Alle wichtigen Informationen zum Aufbau der Studiengänge, zur Bewerbung und Ansprechpartner findest du hier:

Hinweis

Studiengänge mit 60, 90 oder 120 LP (Leistungspunkte) und 2-Fach-Master müssen mit einem weiteren Fach kombiniert werden, da ein vollständiger BA-Studiengang 180 LP bzw. ein vollständiger MA-Studiengang 120 LP umfasst. Hier eine Liste aller Kombinationsmöglichkeiten.

Was kann ich später damit anfangen?

Absolventinnen und Absolventen der Polonistik können international in den Bereichen der Kultur, Wissenschaft, Politik und Wirtschaft arbeiten. Auf der Rangliste der Handelspartner Deutschlands ist Polen auf Platz 10 und somit wichtig für die Wirtschaft. Deutschland wiederum ist von polnischer Seite aus gesehen auf Platz 1. Um diese Beziehungen auch jenseits der Wirtschaft zu pflegen, kann dir das Studium der Polonistik auch den Zugang zum Verlagswesen und zur Arbeit bei verschiedenen Medien, in Bildungs- und Kulturinstitutionen, in der Öffentlichkeitsarbeit und Personalentwicklung in den zahlreichen Institutionen der deutsch-polnischen Beziehungen öffnen. Dabei spielt die Wahl des zweiten Studienfaches eine große Rolle.

Wo bekomme ich noch mehr Infos?

In der rechten Spalte haben wir ein paar Links zusammengestellt, die dich zu den ausführlichen Informationen über das Studium der Polonistik an der Martin-Luther-Universität Halle führen. Wenn du spezielle Fragen hast, dann wendest du dich am besten an den Fachstudienberater, dessen Kontaktdaten du ebenfalls auf der rechten Seite findest.