Anglistik und Amerikanistik

Ohne Englisch geht heute gar nichts mehr. Ihre Bedeutung erhält die Weltsprache durch die Globalisierung, die oftmals auch als Amerikanisierung bezeichnet wird. Verständlicherweise, denn den Einfluss und die Bedeutung der USA kann man einfach nicht leugnen. Doch auch Großbritannien sollte man nicht außer Acht lassen. Welchen Einfluss hat die ehemalige Kolonialmacht heute noch? Warum hat sie die Einführung des Euro abgelehnt? Und welchen Rang nimmt sie in der immer weiter zusammenwachsenden Welt ein? Diesen und anderen Fragen gehst du im Studium der Anglistik und Amerikanistik an der Martin-Luther-Universität in Halle nach.

Wie läuft das Studium der Anglistik und Amerikanistik ab?

Während des Bachelor-Studiums der Anglistik und Amerikanistik an der Uni Halle kannst du deine englischen Sprachkenntnisse verbessern. Dazu hast du zum einen Englischunterricht wie in der Schule, zum anderen befasst du dich mit der Sprachwissenschaft. Das heißt, du lernst wie die englische Sprache strukturiert ist, wie man sie gebraucht und wie sie sich entwickelt hat. Im Studium der Anglistik und Amerikanistik wird ebenso viel Wert auf die englische Kultur und Literatur gelegt. In der englischen Kulturwissenschaft werden Themen wie Kulturgeschichte, Gesellschaft, Politik und Wirtschaftsbeziehungen behandelt. Die englische Literaturwissenschaft beschäftigt sich mit Motiven und Autoren der einzelnen Epochen.

Welche konkreten Studienmöglichkeiten bietet die Uni Halle im Fachgebiet Anglistik und Amerikanistik?

Du möchtest alles über die englische Sprache, Kultur und Literatur erfahren? Dann findest du im Folgenden verschiedene Studiengänge des Fachgebiets Anglistik und Amerikanistik, aus welchen du wählen kannst:

Hinweis

Studiengänge mit 60, 90 oder 120 LP (Leistungspunkte) und 2-Fach-Master müssen mit einem weiteren Fach kombiniert werden, da ein vollständiger BA-Studiengang 180 LP bzw. ein vollständiger MA-Studiengang 120 LP umfasst. Hier eine Liste aller Kombinationsmöglichkeiten.

Was kann ich als Absolvent des Studiengangs Anglistik und Amerikanistik später anfangen?

Absolventen des Studiengangs Anglistik und Amerikanistik nutzen ihre im Studium perfektionierten Englischkenntnisse zum Beispiel im Bereich Kultur, Journalistik oder Marketing. So lässt sich als Mitarbeiter in kulturellen Einrichtungen oder Verwaltungen, Lektor oder Redakteur später Geld verdienen.

Aber auch in der freien Wirtschaft, speziell in großen, international tätigen Konzernen, kann man auf Mitarbeiter mit überdurchschnittlichen Englischkenntnissen nicht verzichten. Da Englisch die Weltsprache ist, ist die Konkurrenz jedoch nicht gerade klein, so dass sich eine Spezialisierung, z.B. durch Praktika oder freie Mitarbeit in Unternehmen, empfiehlt.

Du benötigst weitere Informationen zum Studium?

In der rechten Spalte findest du viele Links, die dich zu den ausführlichen Informationen über das Studium der Anglistik und Amerikanistik an der Uni Halle führen. Mit speziellen Fragen wendest du dich am besten direkt an unsere Fachstudienberater. Und schau dich auf jeden Fall auf Luises Seite um. Sie ist unsere Studienbotschafterin und zugleich Expertin für das Thema Studieren in Halle.