Soziologie

Soziologiestudenten werden von ihren Freunden und Eltern oft gefragt: „Und was willst du als Soziologe machen?“. „Viel“, könnte man antworten, denn die Einsatzmöglichkeiten von Soziologen sind sehr vielseitig. Presse, Rundfunk und Fernsehen können ebenso Arbeitsfelder sein wie Marktforschung oder Erwachsenenbildung.

Die Soziologie beschäftigt sich mit den Grundlagen, Erscheinungsformen und Entwicklungen des menschlichen Zusammenlebens. In einem Studium der Soziologie lernst du, mit verschiedenen Methoden Prozesse und Strukturen, das Handeln von Individuen, Gruppen und Organisationen zu untersuchen und gegenseitige Abhängigkeiten und Zusammenhänge zu erkennen.

Wie läuft das Studium der Soziologie ab?

Als Soziologe musst du dich nicht nur sprachlich gut ausdrücken können, sondern auch mathematisch fit sein. Daher wirst du vom ersten Semester an Unterricht in Methoden und Statistik haben. Außerdem wirst du während deines Studiums soziologische Theorien kennenlernen und dich mit Sozialstruktur und spezieller Soziologie wie Kriminalität oder Jugendsoziologie beschäftigen.

Soziologie kann nicht mit einem Studium der Politikwissenschaft kombiniert werden. Diese Kombination deckt der individuelle Studiengang „Politikwissenschaft und Soziologie“ ab.

Welche konkreten Studienmöglichkeiten bietet die Uni Halle im Fachgebiet Soziologie?

Du hast dich für ein Studium der Soziologie entschieden? Sehr schön. Nun heißt es nur noch, den geeigneten Studiengang zu wählen. Alle Infos dazu hier:  

Hinweis

Studiengänge mit 60, 90 oder 120 LP (Leistungspunkten) und 2-Fach-Master müssen mit einem weiteren Fach kombiniert werden, da ein vollständiger BA-Studiengang 180 LP bzw. ein vollständiger MA-Studiengang 120 LP umfasst. Hier eine Liste aller Kombinationsmöglichkeiten.

Was kann ich als studierter Soziologe später machen?

Nach einem Studium der Soziologie kannst du als wissenschaftlicher Angestellter unter anderem zwischen den Bereichen der kaufmännischen Verwaltung, Sozialmedizin oder Forschung und Entwicklung wählen. Speziellere Einsatzmöglichkeiten bieten beispielsweise Bildungseinrichtungen oder Medien. Hier gilt es also, sich während des Studiums zu spezialisieren und auch Wissen in einer weiteren Fachrichtung anzueignen. Gut dafür ist immer das Erlernen von Fremdsprachen oder ein Auslandsaufenthalt. Wer schon zum Einstieg Berufserfahrungen mitbringen kann, hat natürlich einen besonderen Vorteil.

Wo bekomme ich noch mehr Infos?

In der rechten Spalte haben wir ein paar Links zusammengestellt, die dich zu den ausführlichen Informationen über das Studium der Soziologie an der Martin-Luther-Universität Halle führen. Wenn du spezielle Fragen hast, dann wendest du dich am besten an den Fachstudienberater, dessen Kontaktdaten du ebenfalls auf der rechten Seite findest.