Musikwissenschaft

Musik hat sicherlich immer etwas mit Emotionen, mit persönlichen Empfindungen zu tun. Doch Musik ist auch eine akribische, analytische Wissenschaft, die sich auf einer sachlichen Ebene, jenseits subjektiver Meinungen mit ihrem Gegenstand beschäftigt. Dazu untersucht und beantwortet sie beispielsweise Fragen nach der Entstehung von Musik, nach ihrem Einfluss auf Kulturen und Epochen und danach, was seinerseits die Musik geprägt hat.

Welche Schwerpunkte werden an der Uni Halle gelehrt?

Die Musikwissenschaft ist in die Teilbereiche historische Musikwissenschaft, systematische Musikwissenschaft und Musikethnologie untergliedert. Die Martin-Luther-Universität ist eine von wenigen Unis in Deutschland, die alle drei Bereiche anbietet.

Die historische Musikwissenschaft erforscht die europäisch-abendländische Musik in ihrem geschichtlichen Zusammenhang. Du untersuchst wie Musikstücke notiert und komponiert sind, ob sie auf andere Werke gewirkt haben und wann, wo und warum sie musiziert wurden. Dabei spielen natürlich Komponisten und Interpreten eine entscheidende Rolle.

Die systematische Musikwissenschaft analysiert die physikalischen, physiologischen und psychologischen Grundlagen und Phänomene der Musik. Dazu gehört zum Beispiel die Musiksoziologie, die gesellschaftliche Strukturen untersucht, in denen Musik entsteht.

Die Musikethnologie schließlich untersucht die Musik außerhalb der abendländisch-westlichen sogenannten Kunstmusik: die sogenannte Volksmusik Europas und die Musik außereuropäischer Kulturen.

Das Bachelor-Studienprogramm Musikwissenschaft wird in Halle mit 120 und 60 Leistungspunkten angeboten. Bevor du zum Studium der Musikwissenschaften in Halle zugelassen wirst, musst du einen Eignungstest bestehen.

Welche konkreten Studienmöglichkeiten bietet die Uni Halle in diesem Fachgebiet?

Wenn du dich für ein Fachgebiet entschieden hast, dann hast du die Möglichkeit zwischen verschiedenen Studiengängen zu wählen. Alle wichtigen Informationen zum Aufbau der Studiengänge, zur Bewerbung und Ansprechpartner findest du hier:

Hinweis

Studiengänge mit 60, 90 oder 120 LP (Leistungspunkte) und 2-Fach-Master müssen mit einem weiteren Fach kombiniert werden, da ein vollständiger BA-Studiengang 180 LP bzw. ein vollständiger MA-Studiengang 120 LP umfasst. Hier eine Liste aller Kombinationsmöglichkeiten.

Was kann ich später damit anfangen?

Mit einem Abschluss in Musikwissenschaft stehen dir viele Berufsfelder offen. Dein Weg ist abhängig davon, ob du dich für ein Lehramts- oder ein Bachelor-Studium, mit eventuell anschließendem Master-Studium entschieden hast. Mit einem Bachelor- bzw. Master-Studium wird dir der Weg in die Musik- und Kulturindustrie, die Medienbranche, in pädagogische Hochschulen und in das Verlags- und Bibliothekswesen geebnet, aber auch eine Tätigkeit in einem Opernhaus, Theater oder einem anderen Kulturbetrieb ist möglich. Wohin die Reise am Ende geht, hängt nicht zuletzt davon ab, wie du deinen Studiengang kombiniert hast und wie viel praktische Erfahrung du bereits mitbringst, also nutze die Praktika!

Wo bekomme ich noch mehr Infos?

In der rechten Spalte haben wir ein paar Links zusammengestellt, die dich zu den ausführlichen Informationen über das Studium der Musikwissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle führen. Wenn du spezielle Fragen hast, dann wendest du dich am besten an den Fachstudienberater, dessen Kontaktdaten du ebenfalls auf der rechten Seite findest.