Instrumentalpädagogik Klavier

Egal ob Mozart, Haydn, Beethoven, Schumann oder sonst irgendein großer Komponist: Fast alle haben sie irgendwann irgendetwas ausdrücklich für das Klavier komponiert. Doch wer Klavier spielen kann, ist auch als Begleiter von Chören und Solisten und als Keyboarder in Bands gefragt.

Beim Studium der Instrumentalpädagogik lernst du, wie du anderen das Arbeiten mit dem Klavier näher bringst – sei es als Fachlehrer an Musikschulen und Allgemeinbildenden Schulen, als Privatlehrer oder auch als so genannter vokaler und instrumentaler Korrepetitor. Dabei spielst du am Klavier, wenn Sänger, Tänzer, Schauspieler usw. ihre Rollen einstudieren oder ihr Stück proben.

Wie läuft das Studium in Halle ab?

Bevor du in Halle mit dem Studium beginnen kannst, musst du eine Eignungsprüfung bestehen, um zu zeigen, dass du für das Studium geeignet bist. Außerdem musst du ein phoniatrisches Gutachten (Phoniatrie = Griechisch „Stimmheilung“) vorlegen. Dazu gehst du zu einem Hals-, Nasen- und Ohrenarzt, der dann unter anderem einen Hörtest macht.

Beim Studium der Instrumentalpädagogik Klavier hast du während des Studiums natürlich einen hohen Praxisanteil. Doch da du dein Wissen auch an andere vermitteln möchtest, brauchst du pädagogische Grundlagen. Daher beschäftigst du dich zum Beispiel mit Musikpädagogik, Musikdidaktik und Instrumentenkunde. Außerdem hast du Fächer wie Musikgeschichte und systematische Musikwissenschaft.

Das Bachelor-Studienprogramm Instrumentalpädagogik Klavier wird in Halle mit 180 Leistungspunkten angeboten.

Welche konkreten Studienmöglichkeiten bietet die Uni Halle in diesem Fachgebiet?

Wenn du dich für ein Fachgebiet entschieden hast, dann hast du die Möglichkeit zwischen verschiedenen Studiengängen zu wählen. Alle wichtigen Informationen zum Aufbau der Studiengänge, zur Bewerbung und Ansprechpartner findest du hier:

Was kann ich später damit anfangen?

Wenn du ein Studium der Instrumentalpädagogik abschließt, bist du perfekt auf den Beruf des Musiklehrers vorbereitet. Musiklehrer werden an öffentlichen und privaten Schulen angestellt, bringen jungen Menschen die Musik näher oder fördern Erwachsene in einem speziellen Instrument. Auch Chöre, ob kirchlich oder öffentlich, nehmen die Arbeit von Instrumentalpädagogen in Anspruch. Dein Vorteil ist nämlich, dass du dein Instrument nicht nur perfekt beherrschst, sondern anderen auch beibringen kannst, wie man damit spielt.

Wo bekomme ich noch mehr Infos?

In der rechten Spalte haben wir ein paar Links zusammengestellt, die dich zu den ausführlichen Informationen über das Studium Instrumentalpädagogik Klavier an der Martin-Luther-Universität Halle führen. Wenn du spezielle Fragen hast, dann wendest du dich am besten an den Fachstudienberater, dessen Kontaktdaten du ebenfalls auf der rechten Seite findest.