Medien- und Kommunikationswissenschaften

Nachrichtenjunkie? Schülerzeitungsredakteurin? Hobbyfilmer? Blogger? Dann ist deine Zukunft in der Medienbranche ja eigentlich schon vorgezeichnet. Einer der besten Einstiege dazu ist ein Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaften. Denn Schreiben können allein genügt nicht, man muss auch wissen, wie Medien funktionieren und wie Leser ticken.

Welche Schwerpunkte werden an der Uni Halle gelehrt?

Das Bachelor-Studium Medien- und Kommunikationswissenschaften an der Uni Halle vermittelt dir medienanalytische Kompetenzen und die Grundlagen für die Erstellung unterschiedlicher Produkte – seien es Zeitungen, Rundfunksendungen oder Internetseiten. Das geht nicht ohne viel Praxis und deshalb umfasst das Studium neben zwei Praktika auch mehrere Module, bei denen du im Team unterschiedliche Projekte umsetzten musst – von Übungen zum „Schreiben für die Medien“ ganz abgesehen.

Bildergalerie

Welche konkreten Studienmöglichkeiten bietet die Uni Halle in diesem Fachgebiet?

Wenn du dich für Medien- und Kommunikationswissenschaften entschieden hast, kannst du zwischen verschiedenen Studiengängen wählen. Alle wichtigen Informationen zum Aufbau der Studiengänge und zur Bewerbung sowie Ansprechpartner findest du hier:

Hinweis

Studiengänge mit 60, 90 oder 120 LP (Leistungspunkten) und 2-Fach-Master müssen mit einem weiteren Fach kombiniert werden, da ein vollständiger Bachelor-Studiengang 180 LP bzw. ein vollständiger MA-Studiengang 120 LP umfasst. Hier eine Liste aller Kombinationsmöglichkeiten.

Was kann ich später damit anfangen?

Als Absolvent des Bachelor-Studiengangs der Medien- und Kommunikationswissenschaften hast du sehr gute Chancen, schnell einen Job in der bunten Medienwelt zu bekommen.

Laut einer Absolventenbefragung der Martin-Luther-Universität im Abschlussjahrgang 2009 haben die meisten Medien- und Kommunikationswissenschaftler bereits nach zwei Monaten einen Job gefunden. Hierbei spielt der gute Ruf der Hochschule und des Fachbereiches eine große Rolle.

59% der Absolventen arbeiten in den Bereichen der Kommunikation, Information und Kunst als Volontär oder qualifizierter Angestellter. Auch finden circa 40% eine Anstellung im kaufmännischen Bereich oder in der Verwaltung.

Als konkrete Arbeitgeber kommen für dich TV- und Rundfunkanstalten, Marketing- und Eventagenturen oder Print- und Onlineverlage in Frage. Tätigkeitsfelder liegen hier im Bereich der Redaktion, der Gestaltung und der Produktion.

Weiterhin besteht die Möglichkeit – je nach Interesse und Zweitfach – in entsprechenden Abteilungen von Firmen und Institutionen, zum Beispiel im Bereich Pädagogik oder in der Öffentlichkeitsarbeit, Fuß zu fassen.

Studenten des Abschlussjahrganges 2009 fanden beispielsweise Arbeit als Pädagogische Mitarbeiterin, Fernsehjournalist, Texterin in einer Agentur für Marketingkommunikation, Onlinejournalistin, Filmproduktionsassistent oder Volontär bei einer öffentlichen Rundfunkanstalt.

Als Alternative zur Arbeitswelt bietet die MLU den Absolventen des Bachelor-Studienganges den Masterstudiengang MultiMedia & Autorschaft (Fachrichtungen: Multimedia-Autor und Online-Journalismus).

Wo bekomme ich noch mehr Infos?

In der rechten Spalte haben wir ein paar Links zusammengestellt, die dich zu den ausführlichen Informationen über das Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle führen. Wenn du spezielle Fragen hast, dann wendest du dich am besten an den Fachstudienberater, dessen Kontaktdaten du ebenfalls auf der rechten Seite findest.