Mathematik

Mathematik ist eine der ältesten Wissenschaften. Und ob man Mathematik nun mag oder nicht, man kann nicht von der Hand weisen, dass sie alle Bereiche unseres Lebens durchdringt. Und gerade das macht das Studium der Mathematik wieder interessant. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielseitig, und genau deshalb sind die Berufsaussichten für Mathematikerinnen und Mathematiker sehr gut.

Wie läuft das Studium der Mathematik ab?

Der Bachelor-Studiengang Mathematik ist sehr stark auf den Einsatz der Mathematik im Berufsleben außerhalb der Universität angelegt. Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage, praktische Probleme mit Hilfe mathematischer Methoden zu lösen und dabei die wirtschaftlichen Erfordernisse zu berücksichtigen. Wer sein Studium der Mathematik in Halle erfolgreich abschließt, kann also in Wirtschaft und Industrie oder auch im öffentlichen Dienst tätig sein.

Den Hauptteil des Studiums macht natürlich die Mathematik aus. Und damit du einen Eindruck davon bekommst, wie mathematische Methoden in der Praxis eingesetzt werden, gibt es das so genannte Anwendungsfach. Dabei werden vom dritten Semester an die Grundlagen des jeweiligen Gebietes vermittelt. Bei der Wahl des Anwendungsfaches gibt es keine Vorgaben. Zur Auswahl stehen zum Beispiel Biologie, Chemie, Physik, Informatik, Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre – alles Fächer, die ohne Mathematik nicht auskommen.

Im Lehramts-Studium Mathematik kombinieren sich fachwissenschaftliche Module mit der Fachdidaktik Mathematik. Somit wirst du befähigt, dein Wissen der Mathematik später Schülern an Schulen zu vermitteln.

Welche konkreten Studienmöglichkeiten bietet die Uni Halle im Fachgebiet Mathematik?

Du hast Lust, Mathematik zu studieren? Sehr schön! Dazu bieten wir dir an der Uni Halle den NC-freien Bachelor- und Master-Studiengang an. Aber auch Mathematik-Lehrer braucht das Land, so dass du auch ein modularisiertes Lehramtsstudium der Mathematik aufnehmen kannst. Alle weiteren Informationen zu den verschiedenen Studiengängen sowie Ansprechpartner findest du hier:

Was kann ich später mit meinem Abschluss anfangen?

Mit einem Bachelor- oder Master-Abschluss in Mathematik hast du Fähigkeiten erworben, um in der Wirtschaft oder im öffentlichen Dienst deinen Lebensunterhalt zu verdienen.

Als Mathematiker/-in erstreckt sich dein Einsatzgebiet von der Unternehmensberatung, Datenverarbeitung und Software-Entwicklung über die Fahrzeugindustrie bis hin zur Entwicklung von Online-Systemen von Banken und Versicherungen, von der Modellierung von Finanzmärkten bis in die chemische Industrie, um dort chemische Reaktionen und Produktionsprozesse zu berechnen.

Soll dein Weg doch etwas wissenschaftlicher sein, steht dir die Möglichkeit offen, deine Kenntnisse der Mathematik in der Bildung anzuwenden. Nach deinem Lehramts-Studium bist du bestens auf deine Arbeit als Mathematik-Lehrer an Schulen vorbereitet. Dafür sorgt neben der soliden Ausbildung im Fach Mathematik auch die praxisorientierte Ausbildung in der Didaktik.

Wo bekomme ich noch mehr Infos zum Studium der Mathematik?

Die Links in der rechten Spalte führen dich zu weiterführenden Informationen über das Studium der Mathematik mit Anwendungsfach an der Martin-Luther-Universität Halle. Mit speziellen Fragen zum Studium wendest du dich am besten an den Fachstudienberater, dessen Kontaktdaten du ebenfalls auf der rechten Seite findest. Aber auch ein Blick auf Elisabeths Seite lohnt sich. Als Studienbotschafterin berichtet sie von ihrem Alltag als Studentin der Mathematik.

Besuche die Studieninfo-Seite unseres Fachbereichs Mathemathik

Videos, Informationen, Skype-Beratung  - all das findest du hier.