Allgegenwärtig, fast schon selbstverständlich

Auto, Herd, Kamera, MP3-Player, Handy, Playstation, Bankautomat, Hörgerät - sie alle haben eines gemeinsam: Sie arbeiten mit Rechnern. Computer und Computeranwendungen sind heute allgegenwärtig, ob man sie nun sieht oder ob sie – wie meist – im Verborgenen arbeiten.

Die Informatik als Schlüsseldisziplin bei der Konstruktion komplexer Hard- und Software-Systeme sorgt dafür, dass anspruchsvolle Regelungs-, Steuerungs- und Datenverarbeitungsaufgaben gelöst werden können. Sie ist aus Wirtschaft und Industrie nicht mehr wegzudenken. Sie ist ein fester Bestandteil aller Wissenschaften und ihre Bedeutung nimmt weiter zu.

Die Informatik entwickelt sich dynamisch weiter und liefert ständig neue, faszinierende Anwendungen und Tätigkeitsfelder. Informatik zu studieren heißt sich vorwärts zu orientieren. In der Informatik tätig zu sein bedeutet, an der Zukunft mitzuwirken.

Bildergalerie

Studiengänge dieser Fächergruppe

Detaillierte Informationen zu den Studiengängen dieser Fächergruppe findest du hier: