Chemie

„Chemie ist, wenn’s stinkt“, hieß es früher. Das stimmt schon längst nicht mehr. Chemie ist, wenn es schmeckt, wenn es hält, wenn es sauber ist und wenn es eben gerade nicht stinkt. Chemie ist in allem drin, in der Schokoladenverpackung genauso wie im Notebook-Gehäuse, in der Tiefkühlpizza oder im Turnschuh. Selbst ein ökologisch hergestelltes Bier und der Bio-Joghurt aus dem Supermarkt basieren auf chemischen Prozessen. Das bedeutet, dass Chemiker eigentlich immer gebraucht werden. Aber auch, dass das Studium der Chemie ein extrem komplexes und aufwändiges ist. Schließlich muss ein Chemiker sicherstellen können, dass am Ende seiner Arbeit beispielsweise ein neuer Werkstoff steht und nicht etwa Kirschjoghurt.

Welche Schwerpunkte werden im Studienangebot Chemie an der Uni Halle gelehrt?

Wie komplex das Studium der Chemie ist, siehst du schon an den einzelnen Modulen, aus denen der Studiengang besteht: Theoretische, Physikalische und Analytische Chemie gehören ebenso dazu wie Experimentalphysik, Mathematik, Toxikologie und Rechtskunde. Das Schöne daran: An der Uni Halle haben die Chemiker hochmoderne Labore, kleine Arbeitsgruppen und genug Möglichkeiten, ein Experiment so oft zu wiederholen bis es klappt.

Welche konkreten Studienmöglichkeiten bietet die Uni Halle in diesem Fachgebiet?

Du bist der Meinung, zwischen dir und dem Fachgebiet stimmt die Chemie? Das freut uns. Zur Auswahl stehen dir verschiedene Studiengänge, die sich alle um Chemie drehen und du ganz allein entscheidest, ob du das Fach lehren oder später im Labor experimentieren möchtest:

Was kann ich später mit einem Abschluss in Chemie anfangen?

Wenn du dein Studium der Chemie an der MLU erfolgreich beendet hast, sind mindestens zwei Sachen so gut wie sicher: Zum einen wirst du nicht lang nach einem Job suchen müssen, denn Chemiker sind gefragter denn je. Zum anderen ist es sehr wahrscheinlich, dass deine zukünftige Arbeitsstelle in der Nähe von Halle liegt, denn die Region bietet für Chemiker gute Perspektiven. Obwohl die Wirtschaft für Chemiker interessante Tätigkeiten in der Pharma- oder Farbindustrie bereithält, erhalten viele Absolventen ihr Gehalt aus Bundes- oder Landesmitteln. Das heißt, auch auf eine sichere Arbeitsstelle im öffentlichen Dienst hast du mit einem Chemiestudium hervorragende Aussichten.

Woher bekomme ich noch mehr Infos über das Studium der Chemie?

Wenn du spezielle Fragen hast, dann helfen dir unsere Fachstudienberater gern weiter. Neben ihren Kontaktdaten findest du in der rechten Spalte auch jede Menge weiterführende Links. Und unsere Studienbotschafterin Anne berichtet dir auf Ihrer Seite von ihrer Suche nach dem geeigneten Studiengang und ihrem Alltag als Chemiestudentin.