Keine Angst vorm NC!

Die Abkürzung NC steht für „Numerus Clausus“. Das bedeutet "beschränkte Zahl". Das wiederum heißt nichts weiter, als dass in einem Studiengang nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht.

Bewerben und Warten

Wie kommt man nun zu einem Platz in einem NC-Studiengang? Man bewirbt sich mit den erforderlichen Unterlagen bei der Uni Halle. Und wenn die Faktoren Abi-Note, Wartezeit und ggf. Zivil- oder Wehrdienst passen, dann hat man gleich auf Anhieb – in der sogenannten Auswahlrunde – seinen Studienplatz.

Alle anderen müssen erst einmal warten. Nicht alle Bewerber, die einen Platz bekommen, nehmen ihn auch an. Nicht vergebene Plätze werden in einem Nachrückverfahren an Bewerber auf der Warteliste erneut vergeben.

Das bedeutet auch: Der bei zulassungsbeschränkten Studiengängen angegebene NC-Wert ist nicht wirklich aussagekräftig ist. Er gibt nämlich lediglich an, mit welcher Abi-Note man im vergangenen Jahr an der jeweiligen Uni in der ersten Auswahlrunde sicher noch einen Platz bekommen hätte. Über die erforderliche Note im aktuellen Jahr sagt der Wert nichts.