Für Studienanfänger*innen

Orientierung vs. Corona: So funktioniert der Zugang bei unseren Live-Terminen

Einige unserer Live-Termine finden tatsächlich im Hörsaal statt. Wow! Mal sehen, wie sich das (wieder) anfühlt. Jedenfalls unterliegen wir denselben Bestimmungen, die später für die Lehrveranstaltungen auch gelten: Alle Anwesenden müssen einchecken – und erklären gleichzeitig, dass sie von 3G mindestens ein G erfüllen.

Wir beschreiben hier, wie wir den Check-in vor Ort bei den zentralen Terminen handhaben werden. [Die Institute werden das bei ihren fachspezifischen Einführungen ähnlich machen (müssen), aber der Modus kann abweichen!]

Grundsätzliches

  • Die Universität wendet künftig die 3G-Regel für alle Präsenzveranstaltungen an.
  • Mit dem obligatorischen Check-in vor dem Betreten der Räume erklären Anwesende „automatisch“, dass sie einen G-Status erfüllen.
  • In den Corona-FAQ auf unserer Website beschreiben wir detailliert, wie der Nachweis zu erbringen ist, wie die Prüfung erfolgen kann und unter welchen Umständen dies im Gegenzug zu Lockerungen bei Maskenpflicht und Abstandsregeln führt.
  • Und überhaupt: Die Corona-FAQ sind wichtig. Man kann es gar nicht oft genug sagen.
  • Bitte rechtzeitig erscheinen! Logisch, dass es einen Unterschied macht, ob man einfach so in einen Raum gehen kann oder nicht (vgl. Fußballstadion, Disco etc.).

Einchecken - Plan A (mit LöwenApp)

  • Vor Ort benötigt: Smartphone mit Kamera, Internet/WLAN-Zugang, Löwen App (neueste Version, derzeit 1.15.x) und Ihre Zugangsdaten aus den Einschreibunterlagen (konkret: den Benutzernamen, also den berühmt-berüchtigten „Fünfsteller“ – Beispiel: abcde – sowie das Passwort, das sie auch für andere Dienste wie E-Mail benötigen).
  • Tipp: Schon daheim die App herunterladen und Login testen! Vielleicht hatten Sie ja nach Erhalt Ihrer Einschreibunterlagen bereits das Passwort geändert?
  • Zum Hörsaal kommen und nach dem QR-Code des Raums Ausschau halten.
  • App starten > anmelden > „CHECK-IN“ > QR-Code einlesen
  • Es ist hinterher kein Check-out nötig. Wird eine Kontaktnachverfolgung wegen eines bestätigten Falls nötig, werden Räume und Eincheck-Zeiten herangezogen, um das Gesundheitsamt zu informieren. Die erhobenen Daten werden entsprechend der gesetzlichen Vorgaben nach Fristablauf gelöscht.
  • Das IT-Servicezentrum hat ein ganz wunderbares Tutorial und eigene Check-in-FAQ bereitgestellt.
  • Der Selbst-Check-in ist das Mittel der Wahl. Er wird das gesamte Semester dominieren. Nutzen Sie Plan A! Geht nicht? Na gut:

Einchecken - Plan B (mit Studierendenausweis)

  • Wenn Sie nicht in Besitz der Zugangsdaten sind, aber im Besitz eines Studierendenausweises (was eigentlich nicht sein kann...), oder wenn Sie ohne Smartphone unterwegs sind, halten Sie vor Ort Ihre Uni-Karte bereit.
  • Halten Sie Im Eingangsbereich des Hörsaals Ausschau nach einem Typen (m/w/d), der*die wichtig aussieht und ein Handy in der Hand hält.
  • Halten Sie Ihren Studierendenausweis an das Smartphone und Sie werden über die NFC-Technologie eingecheckt.
  • Auch für Sie als „passiven Einchecker“ gilt: Mit dem Check-in erklären Sie verbindlich, dass Sie einen 3G-Status erfüllen und das auch beweisen können.

Einchecken - Plan C (noch ohne Unterlagen)

  • Wenn Sie sich gerade erst eingeschrieben haben und noch überhaupt nicht über Studierendenausweis und Zugangsdaten verfügen, sind Sie ein „homo sapiens analogis papierlisticus“.
  • Wir haben Zettel ausliegen, die Sie ausfüllen und abgeben müssen. Wie auch bei Plan A und B gilt: Mit Ihrer Unterschrift bestätigen Sie auch Ihren G-Status.

Im Hörsaal

  • Die Maske bleibt (erst einmal) auf. Mindestanforderung übrigens: medizinische Maske.
  • Wird der Hörsaal voll, bleibt die Maske auf.
  • Setzen Sie sich erst einmal „auf Abstand“. Bleibt die Auslastung so gering, dass 1,5 Meter in alle Richtungen bleiben, darf die Maske am Sitzplatz runter. Das steuern die Referent*innen.
  • Es kann zu Stichproben beim 3G-Nachweis kommen. Verstöße werden sanktioniert. Das wäre kein guter Beginn Ihres Studiums!!!
  • Genaueres dazu, Sie ahnen es schon, steht in den eingangs erwähnten Corona-FAQ.

 

Wo is'n bitteschön die App?? Na hier:

QR-Codes zum Download der App

Warum studieren?

Studieren in Halle

(Studenten)Leben in Halle

Studienbotschafter*innen

Service und Beratung