Wozu nun noch eine Immatrikulationsbescheinigung?

Als Studentin oder Student haben Sie vielerorts finanzielle Vergünstigungen. Dazu gehören zum Beispiel der Erlass der Kontoführungsgebühren und günstige Bedingungen bei der Krankenversicherung. Ihre Eltern bekommen bis zu Ihrem 25. Lebensjahr für Sie Kindergeld und Steuererleichterungen. Für die Beantragung von BAföG oder für die Nutzung eines Wohnheimplatzes müssen Sie nachweisen, dass Sie an der Universität eingeschrieben sind.

Als Nachweis Ihres Studentenstatus benötigen diese Institutionen ein offizielles Papier, die Immatrikulationsbescheinigung, auch Studienbescheinigung genannt.

Sie können sich Immatrikulationsbescheinigungen jederzeit über eine Selbstbedienungsfunktion im Löwenportal selbst ausdrucken. Im Ausnahemfall hilft Ihnen aber auch das Immatrikulationsamt.

Zentrale Anlaufstelle bei Fragen zur Immatrikulationsbescheinigung

Immatrikulationsamt im Studierenden Sevice Center
Universitätsplatz 11, Löwengebäude

Anmeldung in der Infothek (Erdgeschoss, Raum 1)

Öffnungszeiten

Montag-Donnerstag: 10:00-16:00 Uhr
Freitag: 10:00-13:00 Uhr

verkürzte Öffnungszeiten vom 13.06.2016 bis voraussichtlich 30.09.2016:
Montag-Freitag: 10:00-12:30 Uhr

Zur Homepage des Immatrikulationsamts