Beratung für Studierende mit Handicap

Behindertenbeauftragter des akademischen Senats 

Studieninteressenten und Studierende mit chronischer Krankheit oder einer Behinderung bekommen hier spezielle Unterstützung. Der Behindertenbeauftragte informiert und berät über verschiedene Möglichkeiten der Hilfe bei allen Fragen des Studienalltags.

Mitarbeiter des Behindertenbeauftragten

Herr Dr. phil. Christfried Rausch
Barfüßerstraße 17
06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345 55-21023

Telefax: 0345 55-27256
E-Mail:

Sprechzeiten

dienstags von 09:00–12:00 Uhr
mittwochs von 13:00–15:00 Uhr
Termine außerhalb der Sprechstunde nur auf Anfrage.

Internet

www.inklusion.uni-halle.de

Studentenwerk Halle

Auch das Studentenwerk als außeruniversitäre Einrichtung bietet entsprechende Beratungsangebote und beantwortet Fragen zu

  • Besonderheiten beim BAföG,
  • Eingliederungshilfe/Finanzierung des behinderungsbedingten Mehrbedarfs,
  • möglichen Stipendien und Stiftungen,
  • dem Zusammenwirken mit den Hochschulen.

Kontakt

Dr. Petra Bebert
Wolfgang-Langenbeck-Str. 5
06120 Halle (Saale)
Telefon: 0345 6847318
Telefax: 0345 6847526
E-Mail:

Internet

www.studentenwerk-halle.de/beratung/studieren-mit-chron-krankheitbehinderung/

Arbeitskreis Inklusion des Studierendenrates der MLU

Der Arbeitskreis Inklusion bietet eine Sprechstunde für Studierende mit chronischer Erkrankung oder physisch/psychischer Beeinträchtigung an. Diese Sprechstunde dient der Vorbereitung der Sprechstunde beim Mitarbeiter des Behindertenbeauftragten und soll helfen, alle wichtigen Dokumente und Unterlagen zu organisieren, damit schnell und unproblematisch geholfen werden kann. Der Arbeitskreis bietet auch einen Überblick über alle externen Beratungsangebote.

Kontakt

Für Terminvereinbarungen nutzen Sie bitte das folgende Kontaktformular.

Internet

http://inklusion.stura.uni-halle.de/