Umzug nach/in Halle

Studierende, die in Halle eine eigene Wohnung, ein Zimmer im Wohnheim oder in einer WG beziehen, müssen sich innerhalb von zwei Wochen nach Einzug bei der Stadt an- bzw. ummelden. Das funktioniert bei einer der Bürgerservicestellen am Marktplatz 1 (Stadtmitte) oder Am Stadion 6 (Halle-Neustadt) nach vorheriger Terminvereinbarung. Ein persönlicher Besuch bei der Meldebehörde ist unbedingt erforderlich, da für die weitere Bearbeitung eine rechtsgültige Unterschrift notwendig ist. Zur Anmeldung ist auf jeden Fall der gültige Personalausweis, die Wohnungsgeberbescheinigung und ggf. der Reisepass mitzubringen, da auch diese Dokumente geändert werden müssen.

Achtung! Teuer wird es, wenn man die Anmeldefrist verpasst. Der Gesetzgeber sieht in solchen Fällen ein Verwarn- bzw. Bußgeld bis zu 1.000 Euro vor.

Sonderschalter für Studierende

Damit diese Frist nicht verstreicht und sich alle Studierenden rechtzeitig anmelden können, richtet die Stadt Halle vom 04.09. bis 30.10.2017 einen Sonderschalter ein. Für diesen Service können Studierende einen Termin online oder telefonisch (0345/221-0 oder -115, wochentäglich von 8:00 bis 18:00 Uhr) ab Mitte August bis zum Ende des genannten Zeitraumes vereinbaren.

Voranmeldung

Vor dem persönlichen Termin ist es sinnvoll, den Zuzug nach Halle bereits online voranzumelden. Diese Möglichkeit besteht rund um die Uhr. Dadurch wird die Zeit des persönlichen Termins in der Bürgerservicestelle deutlich verkürzt.

Unter folgendem Link sind nochmal alle wichtigen Informationen, auch für ausländische Staatsangehörige, zusammengefasst: Anmeldung einer Wohnung.

Anmeldung der neuen Bleibe als Nebenwohnung

Bei Anmeldung einer Nebenwohnung in Halle (Saale) wird eine Zweitwohnungssteuer erhoben. In diesem Fall ist zusätzlich das Beiblatt zur Bestimmung der Hauptwohnung auszufüllen und unterschrieben zur Anmeldung mitzubringen. Der Antrag und die Unterlagen zur Erhebung der Zweitwohnungssteuer (→ siehe Formulare und andere Dokumente) können direkt an geschickt oder auch persönlich bei der Anmeldung im Bürgerservice abgegeben werden. Die Mitarbeiter/innen des Bürgerservice leiten diese Unterlagen dann entsprechend weiter. Bei Fragen zur Zweitwohnungssteuer stehen die zuständigen Mitarbeiter/innen unter den Telefonnummern 0345 221-4415/-4416 gern zur Verfügung.

Unter folgendem Link sind nochmal alle Informationen zusammengefasst: Zweitwohnungssteuer.

Zusätzliche Hinweise für die Anmeldung von Studierenden aus dem Ausland

Zunächst muss die Anmeldung in der Bürgerservicestelle erfolgen. Anschließend ist die Vorsprache in der Ausländerbehörde erforderlich. Für beide Behördengänge ist jeweils ein Termin notwendig.

Auf Grund der längeren Terminvorlaufzeiten in der Ausländerbehörde ist es sinnvoll, sich bereits im Vorfeld der Anmeldung sowohl beim Bürgerservice als auch bei der Ausländerbehörde einen Termin zu buchen.

Standorte

Bürgerservicestelle
Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

Bürgerservicestelle
Am Stadion 6
06122 Halle (Saale)

Telefon: 0345/221-0 oder -115, erreichbar montags bis freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr