Die alternative Finanzspritze: der Bildungskredit

Ein Ende des Studiums ist in Sicht, aber weder die Eltern noch das BAföG-Amt können das Studium finanzieren? Ein voller Stundenplan lässt keinen Nebenjob zu? Dann ist das noch lange kein Drama, denn die Bundesregierung hat ein Bildungskreditprogramm ins Leben gerufen, das Studenten helfen kann.

In fortgeschrittenen Ausbildungsphasen haben Studierende mit diesem Kreditprogramm die Möglichkeit, einen einfachen, zinsgünstigen und an ihren individuellen Bedürfnissen flexibel angepassten Kredit - unabhängig von Vermögen und Einkommen - zu erhalten.

Erste Informationen zum Bildungskredit der Bundesregierung bekommen Interessierte auf der Homepage des Bundeskreditprogramms. Eine individuelle Beratung bietet das BAföG-Amt.