Warum studieren?

Studieren in Halle

Leben in Halle

Alle StudienbotschafterInnen

Unsere Service-Angebote

Für StudienanfängerInnen

Für Eltern und LehrerInnen

Leben in Halle – Halle erleben

Wer sich für einen Studienort entscheidet, legt sich nicht nur auf eine Uni fest, sondern auch auf eine Stadt, in der man die Zeit seines Studiums verbringt – oder sogar länger bleibt.

Sich für Halle zu entscheiden, ist eine gute Wahl. Halle ist die Kulturhauptstadt Sachsen-Anhalts, die viertgrößte Stadt im Osten Deutschlands, geprägt von 20.000 Studenten. Schon deshalb hat sie viel zu bieten. Zugleich ist Halle überschaubar genug, sich schnell heimisch zu fühlen, Menschen kennenzulernen und wiederzutreffen.

Studieren und leben – in Halle verbindet man diese Aspekte des Alltags auf besonders angenehme Weise.

Stadt am Fluss – Stadt im Fluss

Die Stadt Halle bietet optimale Studien- und Lebensbedingungen. Die Gegenwart der über 20.000 Studierenden ist an vielen Orten zu spüren; nicht nur an den Universitätsstandorten, auch in den zahlreichen kulturellen Einrichtungen, den Restaurants, Bars, Clubs und Erholungsgebieten.

Die Geburtsstadt des großen Komponisten Georg Friedrich Händels zählt zu den grünsten Städten Deutschlands. In den Sommermonaten herrscht in den Parks und Gärten reges Leben.

Erfahren Sie mehr über das Leben in Halle auf den Schülerseiten von ich-will-wissen.

Kultur in Halle

Halle ist zwar nicht die Landeshauptstadt, dafür aber die Kulturhauptstadt Sachsen-Anhalts. Theater, Opernhaus, Varieté, Kabarett, Museen – all das findet man in Halle auf engstem Raum und auf hohem Niveau. Festivals wie Händelfestspiele, Händels Open, Feté de la musique, Französische Filmtage, Nanospotfestival, Globians Doc Fest, Werkleitz Festival, Soundcheck Philosophie, Nouveaux Auteurs oder die internationalen Filmmusiktage beleben Monat für Monat die Kulturszene und locken national und international bekannte Künstler in die Stadt.

Abgerundet wird das Leben in Halle mit einer bunten Kneipenszene, mit Restaurants, Cafés, Bars und Clubs, die für jeden Geschmack etwas bieten. Einige Lokale in der Nähe der Uni haben sich inzwischen zu regelrechten Studententreffs entwickelt. Hier kann gequatscht, geschlemmt, getrunken, getanzt und Musik gehört werden.

Mehr dazu finden Sie im Bereich Kultur in Halle auf den Schülerseiten von ich-will-wissen.

Sport in Halle

Für alle, die sich neben dem Studium sportlich betätigen wollen, bietet die Martin-Luther-Universität viele Gelegenheiten. In den Sporthallen und auf den Sportplätzen kann sich jeder Interessierte in verschiedenen Sportarten betätigen. Die Auswahl reicht von A wie Aikido bis Z wie Zumba. Das MLU-Fußball-Team hat im Jahr 2011 sogar die neunte Europäische Hochschulmeisterschaft gewonnen. Viele Kurse des Universitätssportzentrums sind für alle Studierenden kostenfrei. Eine Übersicht über das Angebot, Hallenzeiten und Betreuung findet man im Internet unter www.usz.uni-halle.de.

Mehr dazu finden Sie im Bereich Sport in Halle auf den Schülerseiten von ich-will-wissen.