Warum studieren?

Studieren in Halle

Leben in Halle

Alle StudienbotschafterInnen

Mein Blog

„Von Kräuterhexen und Beipackzettelübersetzern“

Wiebke Günther

Frühlingsgefühle

Die Sonne scheint, die Blumen blühen und endlich muss man nicht mehr mit einem Teppich um den Hals spazieren gehen. Es ist soweit: der Frühling ist da.

Für Studenten bedeutet das Semesterferien. Ich hab schon ein paar Mal erwähnt, dass ich nicht wirklich welche habe. Der Begriff Semesterferien ist nämlich ein bisschen irreführend. Eigentlich heißt es „vorlesungsfreie Zeit“. An der Uni bedeutet das, dass die Studenten keine Vorlesungen mehr haben aber sehr wohl Prüfungen und Praktika. Darum soll es aber heute nicht gehen.

Am Ende hat man doch immer ein paar Tage frei. Bei mir war es dann auch endlich soweit, ich habe alle meine Prüfungen geschrieben und bestanden, mein Praktikum beendet und den Abschlussvortrag gehalten. Jetzt habe ich endlich eine Woche frei. Aber was macht man denn nur mit so viel Freizeit?

Genau: Arbeiten! Viele Studenten nutze diese Zeit um arbeiten zu gehen. So wie ich, aber nun ist das bei mir nicht Kellnerin oder Kassiererin, wie bei vielen anderen. Ich darf auf der Leipziger Buchmesse einmal am Stand der Stadt Halle helfen und einmal den der Uni Halle mit betreuen. Wenn Ihr also Fragen zur Stadt und zum Studentenleben habt kommt vorbei. Wir freuen uns darüber.

Zur Übersicht

Unsere Service-Angebote

Für StudienanfängerInnen

Für Eltern und LehrerInnen