Warum studieren?

Studieren in Halle

Leben in Halle

Alle StudienbotschafterInnen

Mein Blog

„Essen ist das halbe Leben“

Stephanie Storbeck

Monstronale

Was klingt als hätte es was mit Menstruation zu tun ist eigentlich ein Kurzfilmfestival.

Ab dem 03.April darf man sich seiner Jogginghose und dem Netflix-Account entledigen und mal wieder raus gehen zum Filme gucken. Die "Monstronale" findet zum 7. Mal in Halle statt und ist sogar international angelegt. Zahlreiche für unabhängiges Kino bekannte Locations wie das Puschkino spielen hier die  Dokumentarfilme oder Erzählungen. Es gibt jedes Jahr ein Motto, dieses Jahr ist es "Mut" und einen Länderfokus. Dies bedeutet, dass außergewöhnliche und herausragende Kurzfilme aus den Niederlanden dieses Jahr im Fokus stehen. Zugleich stellen die Festivalmacher die Frage nach der Zukunft des Films: Bleibt das Kino als sozialer Treffpunkt erhalten? In diesem Zusammenhang steht auch die Entscheidung, 2019 erstmals im Stadtraum tätig zu werden. Die Veranstaltung "Platzbesatz" wird auf dem August-Bebel-Platz stattfinden. Hier diskutieren die Teilnehmer Möglichkeiten der finanziellen Förderung von Kurzfilmproduktionen.Weiterhin gibt es Wettbewerbe für die Filmemacher und Kinderprogramm sowie Workshops für das Publikum. 

Das ganze Programm gibt es unter:https://monstronale.org/

 

Zur Übersicht

Unsere Service-Angebote

Für StudienanfängerInnen

Für Eltern und LehrerInnen