Warum studieren?

Studieren in Halle

Leben in Halle

Alle StudienbotschafterInnen

Mein Blog

„Essen ist das halbe Leben“

Stephanie Storbeck

Fairtrade-Town

In Zeiten von friday for future wollte ich einmal über ein etwas anderes Klischee von Halle schreiben.

In Halle gibt es nämlich ein Haufen "Hippies", wusstet ihr das nicht? 

"Die Stadt Halle (Saale) setzt sich für einen fairen Welthandel ein. In einem kooperativen Prozess mit Zivilgesellschaft und Politik hat sich die Stadt um den Titel als Fairtrade-Town beworben. 2015 erhielt sie ihn erstmals und treibt seither Aktionen in den Bereichen fairer Handel und faire Arbeitsbedingungen gemeinsam mit vielen Akteuren voran." 

http://www.halle.de/de/Verwaltung/Faire-Stadt/Fairer-Handel-in-Hal-09903/Fairtrade-Town-Halle-09904/

Es stimmt schon in Halle findet man viele Flohmärkte und Bioläden, einmal im Monat findet der vegane Kaffeeklatsch statt und wer seine Kleidung gerne tauscht statt kauft kann dies einmal im Monat im Lichthaus machen. Greenpeace hat dazu mal eine Auflistung gemacht:  https://www.halle.greenpeace.de/nachhaltiger-konsum-halle.

Man kann sich ebendort (bei Greenpeace) engagieren oder man tritt einem der unzähligen Arbeitskreise der Uni Halle bei: AK Ökologie und Nachhaltigkeit. 
Und die Top-News für den ein oder anderen mag sein: nach Halle kommt bald ein Unverpackt-Laden! 

 

Zur Übersicht

Unsere Service-Angebote

Für StudienanfängerInnen

Für Eltern und LehrerInnen