Warum studieren?

Studieren in Halle

Leben in Halle

Alle StudienbotschafterInnen

Blogbeiträge meiner Vorgänger

23.05. Exkursion Obstproduktion Höhnstedt

Obstproduktion Höhnstedt

          > eine der nördlichsten und fruchtbarsten Weinbauregionen Deutschlands

          > das einzige geschlossene Aprikosenanbaugebiet Deutschlands

 

Im Rahmen des Moduls "Diagnosemethoden im Pflanzenschutz" fanden sich Studierende und Dozenten um 13.00 Uhr auf dem Hof des Betriebes ein.

Höhnstedt liegt unweit von Halle, ca. 30 Minuten in Richtung Eisleben, in der Nähe des Süßen Sees (welcher auf jeden Fall auch mal ein Besuch wert ist). 

Auf dem Betrieb angekommen, empfing uns einer der zwei Betriebsleiter. Er erzählte uns erstmal alles zum Betrieb: Anbauflächen, Bewirtschaftungsweise, Informationen zum Hofladen u.s.w. Ebenso haben wir über die aktuelle Lage der Landwirtschaft in der Öffentlichkeit diskutiert und wo es überall Baustellen gibt- und das sind sehr viele.

Und dann gab es einen Rundgang durch die Obstanlagen. Der Betrieb besitzt Rebflächen, Apfel-, Süßkirsch-, Sauerkirsch- sowie Aprikosenbäume.... einige Flächen sind auch bewässert. Während des Rundgangs lag das Augenmerk auf den Krankheiten der Bäume, wodurch man diese erkennt und wie man sie bekämpfen kann.

Eine Pheromonfalle zur Befallsermittlung [Foto: MLU, Jenny Klepzig]

 

 

 

David, André und Lucas sind Kommilitonen von mir [Foto: MLU, Jenny Klepzig]

 

Wieder zurück auf dem Hofgelände konnte man noch in den Hofladen gehen. Ich liebe solche Hofläden. Wenn man da reingeht riecht es immer so schön nach frischen Äpfeln. Natürlich konnte man diese auch verkosten und kaufen. Neben Äpfeln gab es aber auch viele verschiedene Weine, Brände, Liköre und Säfte.

 

Der Hofladen von innen. [Foto: MLU, Jenny Klepzig]

 

Wenn ihr also mal in der Gegend seid, dann schaut ruhig mal dort vorbei !!!

 

Zur Übersicht

Unsere Service-Angebote

Für StudienanfängerInnen

Für Eltern und LehrerInnen