Warum studieren?

Studieren in Halle

Leben in Halle

Alle StudienbotschafterInnen

Mein Blog

„Was die Welt im Innersten zusammenhält“

Stefan Jaschik

Was hat ein Studium mit einer Sinusfunktion zu tun?

Vor allem nach Klausuren, die nicht wie geplant gelaufen sind, zweifelt man manchmal: "Bin ich für das Studium geeignet?", "Will ich das überhaupt?", "Halte ich das noch fünf Semester durch?", "Die anderen sind ja viel besser als ich!"

Solche Fragen hat sich jeder Physiker schon einmal gestellt - auch ich, als ich vor einem Jahr zusammen mit allen anderen Nachschreibern durch die Quantenmechaniknachklausur gefallen bin.

Wichtig ist, dass man sich vor dem Studium ein klares Ziel setzt. In meinem Fall z. B. :  "Ich möchte als Medizinphysikexperte Krebspatienten bei ihrer Therapie unterstützen". Wenn es dann mal nicht so läuft, sollte man sich dieses Ziel vor Augen halten und daran denken, dass es auch wieder besser wird.

Außerdem ist es günstig, wenn man neben der Uni noch einen Ausgleich hat. Das kann Sport, Vereinsarbeit, ein Nebenjob aber auch der Freund/die Freundin sein.

Was hat das Ganze also mit der Sinusfunktion zu tun? Man könnte es als ein ständiges Auf und Ab bezeichnen, aber das ist eigentlich eine Übertreibung - die positiven Momente halten bei mir zumindest deutlich länger an als die negativen.

Zur Übersicht

Unsere Service-Angebote

Für StudienanfängerInnen

Für Eltern und LehrerInnen