Warum studieren?

Studieren in Halle

Leben in Halle

Alle StudienbotschafterInnen

Mein Blog

„Vielseitigkeit ist das Stichwort. Vom Rumsitzen sind noch nie Träume wahr geworden.“

Paula Sporleder

Teil 2: Der Sporteignungstest - Das A und O!

Der wichtigste Teil des Eignungstestes ist deine Vorbereitung: Die ist das A und O!

Schlussendlich gibt sie dir das Selbstvertrauen, ohne Herzrasen und Übelkeitsgefühl zwei Tage lang den Anforderungen gerecht zu werden.

Sanduhr im Sand

Die Zeit vergeht wie im Flug

Meine 5 Tipps für deine Vorbereitung

1. Stärken erkennen und Schwächen eingestehen

Es gibt niemanden der alles kann! Aber ein guter Sportstudent gehört zu den sogenannten „Allroundern“, irgendwie kann er doch von jedem etwas. Deswegen ist der Eignungstest auch so vielseitig ausgerichtet. Setz also auf deine Stärken und versuche durch ein systematisches Training deine Schwächen in Stärken umzuwandeln. 

2. Dran bleiben! Die Übung macht den Meister

Von einem einzigen Training ist noch nie ein Weltmeister vom Himmel gefallen! Also immer schön dein Ziel im Auge behalten und selbst bei einem Motivationstief die Übung durchziehen.

3. Eine objektive Hilfe sollte nicht fehlen

Du musst das alles nicht alleine durchstehen! Es ist immer gut, dass man Hilfe hat, die am besten noch ein gewisses Basiswissen in den einzelnen Sportarten besitzt. Sie kann dir nicht nur technische Hilfestellungen geben, sondern unterstützt dich bei all deinen kleinen Wehwehchen in der Vorbereitungsphase.

4. Wettkampfsituationen schaffen

Es ist immer gut, sich zwischendurch selber zu testen! Dabei siehst du nicht nur deine kontinuierliche Entwicklung, sondern auch, wie der Abstand zum gesetzten Ziel immer weniger wird. Wenn das nicht Motivation pur ist, dann weiß ich auch nicht weiter!

5. An sich selber glauben

Solange du den Glauben an dich selber nicht verlierst, ist alles möglich! Auch wenn dieser Satz zwischenzeitlich seine Wirkung verliert, bringt er an den Tagen des Eignungstests nochmal einen Adrenalinschub, der Unglaubliches passieren lässt. So ist es zumindest immer bei mir!

 

Also Ziel setzen, mit Fleiß trainieren und beim Test glänzen.

Zur Übersicht

Unsere Service-Angebote

Für StudienanfängerInnen

Für Eltern und LehrerInnen