Warum studieren?

Studieren in Halle

Leben in Halle

Alle StudienbotschafterInnen

Blogbeiträge meiner Vorgänger

WochenEND-Tip: Tatort mit Freunden

Sonntags Treffpunkt für Freunde und Tatortbegeisterte - zu EM-Zeiten kommt man auch als Fußballfan auf seine Kosten.

Ja, es gibt diese Wochenenden – ich saß eigentlich die ganze Zeit am Schreibtisch und habe für die kommende Klausur gelernt. Das Wetter war auch zu schlecht um mir schnell die Sportschuhe an die Füße zu ziehen, meine Freunde erleiden das gleiche Schicksal zwischen ihren Büchern und eigentlich ist überhaupt alles doof!

Um solchen Wochenenden doch noch einen Hauch vom „wilden Studentenleben“ zu verleihen, habe ich einen tollen Tip:

Erstmal weg mit alten Vorurteilen ala „Tatort ist nur was für Eltern, Großeltern und noch älteren, zu Hause auf der Couch, ein Gläschen Rotwein und dazu was zum Knabbern“ - kann auch ganz schön sein, aber ich will nach besagtem Wochenend-Verlauf ja raus, was erleben und meine Freunde sehen. Kino ist mir heute auch zu teuer und bei Marina waren wir schon letzte Woche zum DVD-Abend.

Tadaaaa, hier kommt die Lösung! Ab ins Café Nöö zum Tatort schauen. Da ich bis jetzt schon öfter sonntags dort war, kann ich sagen, dass man zeitig da sein sollte um einen guten Seh-Platz zu ergattern. In gemütlicher Runde, wir sind meist zu 5 oder 6, wird erstmal Abendbrot bestellt, das heißt zum Beispiel Bruschetta-Brot mit Rucola, Folienkartoffeln mit Sour Cream, Spaghetti oder einen Salat (meist kann man sich eh nicht entscheiden, weil alles lecker klingt).

Wenn die Tatort-Runde um 20:00 Uhr mit der Tagesschau eröffnet wird, ist es dann meist so, dass die Aufmerksamkeit mehr zur Leinwand gerichtet wird und man gespannt auf das Ermittlerteam wartet. Klar, so still wie im Kino oder zu Hause auf der Couch wird es nie, aber genau das macht es aus. Man rätselt, sympathisiert mit dem einen, verdächtigt den anderen, erschreckt sich, bestellt Getränke nach oder muss schnell doch noch ewas wichtiges loswerden.

Und das aller schönste: Man vergisst ganz wie sich zu Hause der Schreibtisch biegt und die schlechte Laune ist auch verflogen.

Das Café Nöö ist übrigens nicht die einzige Kneipe in Halle in der sonntags der Tatort läuft. Wer lieber in ruhiger Runde und weniger eingeräuchert den neusten Streifen in der ARD sehen will, dem empfehle ich das Nantes.

Mal gespannt, wer mir kommenden Sonntag über den Weg läuft ;-)

Zur Übersicht

Unsere Service-Angebote

Für StudienanfängerInnen

Für Eltern und LehrerInnen