Warum studieren?

Studieren in Halle

Leben in Halle

Alle StudienbotschafterInnen

Blogbeiträge meiner Vorgänger

Besuch aus Werdau

Warum nicht einmal eine kurze Klassenfahrt in die Stadt Halle machen? Das dachten sich zumindest zwei 9te Klassen des Gymnasiums Werdau und besuchten die Händelstadt vom 30.03.-01.04. Neben Besichtigungen der Stadt oder aber einem Besuch im Schwimmbad „Maya Mare“, sollten die Schüler aber auch etwas Lehrreiches tun – so kamen Sie auch zu uns an die Universität um sich über allgemeine Studienmöglichkeiten zu informieren. Dabei hielten Mitarbeiter der verschiedenen Fakultäten Informationsveranstaltungen zu ihrem Gebiet. So standen zum Beispiel die Sozialwissenschaften auf dem Plan, wo nach einen kurzen Vortrag es (zum Glück) bei strahlendem Sonnenschein zum neuen Campus der Geistes- und Sozialwissenschaften ging (kurz GSZ), welcher im Herbst eröffnet wird. Oder aber stattete eine Gruppe auch dem Mitteldeutschen-Multimedia-Zentrum (kurz MMZ) einen Besuch ab, wo die Schüler einen kleinen Einblick in den Ablauf innerhalb eines Tonstudios bekamen.

[Foto: MLU/ Falk Ponath]

Natürlich mussten die Energiereserven ein wenig aufgetankt werden, weshalb es kurzer Hand in die Heidemensa am Von-Seckendorff-Platz ging. Nachdem sich dann der Bauch mit Gulasch vollgeschlagen wurde, ging es weiter zu Veranstaltungen ausgerichtet von dem Zentrum für Lehrerbildung (ZLB) und der Sportwissenschaften. Dort erhielten die Schüler einen weiteren, teils praktischen Einblick in diese Studienrichtungen.                                                                                                                        

Natürlich durften die Naturwissenschaften auch nicht fehlen, weshalb noch die kurze Wanderung Richtung Weinbergcampus unternommen wurde. So konnten sich die Schüler dort ein wenig das Biologicum und die Gewächshäuser anschauen, während Sie zu den Möglichkeiten in den Biowissenschaften informiert wurden. Oder aber Sie erhielten einen Einblick in das Studium der Pharmazie und wie dort ihr praktikumsreicher Alltag aussehen würde. Und so trennten sich dann auch am Nachmittag wieder unsere Wege, damit die Schüler Ihren letzten Abend in Halle mit einem schönen Abendessen genießen konnten.

Zur Übersicht

Unsere Service-Angebote

Für StudienanfängerInnen

Für Eltern und LehrerInnen