Warum studieren?

Studieren in Halle

Leben in Halle

Alle StudienbotschafterInnen

Mein Blog

„Informatik – Vernetzung der Kompetenzen“

Jenny Chaudhry

Endstation Sehnsucht - Premiere NT 13.05.15

»Ich will keinen Realismus, ich will Zauber!«

»Ich will keinen Realismus, ich will Zauber!«, sagt Blanche DuBois, eine kultivierte, nicht mehr ganz junge Südstaatenschönheit, als sie vor den Trümmern ihres einst aristokratischen Lebens steht. Den Familienbesitz hat sie verloren, ihren Job als Lehrerin auch, der einzige Mensch, den sie noch hat im Leben, ist ihre kleine Schwester Stella. Bei ihr sucht sie Zuflucht und landet, ganz in der Nähe der Straßenbahnendstation „Sehnsucht“ am Rande von New Orleans, in einer heruntergekommenen kleinen Wohnung.

Mit ihrer schier unstillbaren Sehnsucht nach der schönen Vergangenheit versucht sie verzweifelt, der Realität zu trotzen und die Fassade einer Grande Dame aufrecht zu erhalten. Doch es ist ein schmaler Grat zwischen Sehnsucht und Illusion, zwischen Traum und Lebenslüge.

Ich habe jede Minute dieser Premiere genossen, habe herzhaft gelacht und ebenso die eine oder andere Träne aus Rührung vergossen. Die Schauspielerin Danne Suckel, Tochter von Uta Schorn, ist eine Meisterin des Schauspiels. Sie versteht es auf einzigartige Weise unzählige Facetten innerhalb von Minuten darzustellen. Eben noch verzweifelt, danach wieder auf Contenance bedacht um anschließend völlig durchzudrehen. Sie spielt in ihrer eigenen Liga, letzendlich hat sie bereits im zarten Alter von 29 als vielleicht jüngste „Alte Dame“ in Dürrenmatts „Besuch der Alten Dame" das Publikum in ihren Bann gezogen. 

Andreas Rehschuh – bereits mehrfach in Halle erfolgreich tätig – inszeniert im Saal des neuen theaters Tennessee Williams Klassiker des 20. Jahrhunderts, ein dramatisches Meisterwerk über die Kraft und die Abgründe von Lebensträumen.

Mein Fazit lautet: Absolut empfehlenswert! Unbedingt anschauen und sich verzaubern lassen.

(Fotos: Theater, Oper und Orchester GmbH Halle)

Zurück

Unsere Service-Angebote

Für StudienanfängerInnen

Für Eltern und LehrerInnen