Warum studieren?

Studieren in Halle

Leben in Halle

Alle StudienbotschafterInnen

Mein Blog

„Ein kleines Stück Erde, ein großes Stück Wissen“

Felix Recklebe

Projektstudium - Was verbirgt sich dahinter?

Wer sich das Modulhandbuch des Geographie-Bachelor-Studiengangs schon mal zu Gemüte geführt hat, dem ist vielleicht das Modul "Projektstudium B17" aufgefallen. Ich erkläre euch, was genau sich hinter dieser Bezeichnung verbirgt.

Zeitungsartikel in der MZ über das Projektstudium 2017/2018.

"Entwicklungspotentiale des Park Dieskau unter besonderer Berücksichtigung der Gewässergüte und der Abflussverhältnisse" lautete das Thema des diesjährigen Projektstudiums der Geographie-Studierenden. Unter Leitung von Herrn Dr. Gerd Schmidt, Herrn Dr. Detlef Thürkow und Herrn Dr. Michael Zierdt war es die Aufgabe der 17 Studierenden, die Gewässerverhältnisse im Park Dieskau über den Verlauf von zwei Semestern zu untersuchen. Bereits im Studienjahr zuvor hat sich eine Gruppe Studierender an die Aufgabe gesetzt, den Park in der Nähe von Halle zu untersuchen. Diese Arbeiten wurden nun fortgeführt und vertieft. 

Das Projektstudium bietet als praktisches Modul den Student*innen die Möglichkeit, ihr theoretisch erworbenes Wissen endlich in die Praxis umzusetzen. Der Kurs wurde aufgeteilt in sechs Gruppen, die jeweils eigene Aufgaben zu einem bestimmten Themenbereich bekommen haben und in Kleingruppen bearbeitet wurden. Im Schnitt hat sich der Kurs ein Mal im Monat am Institut für Geowissenschaften und Geographie am Campus Heide-Süd zusammengefunden, um gemeinsam über den aktuellen Stand der Forschung im Projekt zu diskutieren und sich auszutauschen. Ende Juli fand eine Abschlusspräsentation im Vereinsheim des Handballervereins Dieskau statt, wozu auch der Bürgermeister der Gemeinde Kabelsketal, der Förderverein des Park Dieskau und interessierte Anwohner eingeladen wurden. In dem ca. einstündigen Vortrag konnten anhand einer Präsentation die Ergebnisse begutachtet werden und im Anschluss über mögliche weitere Aufgaben für kommende Projektstudien nachgedacht werden. 

Wie man also sieht, das Studium der Geographie besteht nicht nur aus Vorlesungen und Seminaren, sondern man darf / kann / muss auch mal etwas praktisches tun. So stell ich mir ein ausgewogenes Studium vor! 

Zur Übersicht

Unsere Service-Angebote

Für StudienanfängerInnen

Für Eltern und LehrerInnen