Warum studieren?

Studieren in Halle

Leben in Halle

Alle StudienbotschafterInnen

Mein Blog

„Ein kleines Stück Erde, ein großes Stück Wissen“

Felix Recklebe

Miracle Morning

Vor wenigen Tagen habe ich im Internet von einem Programm namens "Miracle Morning" gelesen. Irgendwo auf der Welt hat ein Mensch diese Idee entwickelt, dass man versucht jeden Tag eine Stunde früher aufzustehen, als man es eigentlich geplant hatte. Diese Stunde soll dann für das eigene Wohlbefinden genutzt werden, so zum Beispiel zum Sport treiben, lesen oder malen. Eben die Dinge, die normalerweise zu kurz kommen, für die wir uns meistens zu wenig Zeit nehmen. 

Eine Stunde früher aufstehen? Noch früher? Warum sollte ich das tun? Das Aufstehen fällt mir eh schon immer schwer, und dann auch noch etwas produktives schaffen in der Zeit. Ich weiß ja nicht. Dachte ich auch. Ich hab es probiert und meinen Wecker mal von 06.30 Uhr auf 05.30 Uhr gestellt. Als der Wecker dann geklingelt hat, bin ich nicht sofort aus dem Bett gekommen. Ein Tipp vom Autor des Artikels war, dass man sobald der Wecker klingelt aufsteht und ein paar Liegestützen oder Hampelmänner macht, damit der Kreislauf zügig in Fahrt kommt. Das macht wach und gibt den nötigen Kick zum Aufstehen. Dann kann es losgehen. 

Die Frage ist aber immer noch: WARUM ZUR HÖLLE SOLL ICH NOCH FRÜHER AUFSTEHEN? Die Antwort ist wirklich simpel! Die 60 Minuten, die wir nun am Morgen für etwas produktives nutzen, ist sinnvoll investiert. Auch wenn man durch das frühe Aufstehen abends früher müde wird und früher ins Bett, so tauscht man quasi eine unproduktive Stunde am Abend (in der man doch meistens eh nur im Internet abhängt oder seine Lieblingsserie auf Netflix suchtet) gegen eine produktive Stunde am Morgen. Und diese Energie-Stunde gibt Motivation für den Tag -  zumindest bis zum Mittagstief. 

Es ist natürlich hart, so früh aus dem warmen, kuschligen Bett rauszuspringen zu einer unmenschlichen Uhrzeit. Für diejenigen Studenten unter uns, die aber momentan von Hausarbeiten oder Klausuren geplagt werden ist der "Miracle Morning" aber vielleicht eine ganz effektive Methode, um eine Stunde am Tag sicher mit dem zu verbringen, was man eigentlich vorhatte zu tun... 

Zur Übersicht

Unsere Service-Angebote

Für StudienanfängerInnen

Für Eltern und LehrerInnen