Warum studieren?

Studieren in Halle

Leben in Halle

Alle StudienbotschafterInnen

Mein Blog

„Mein Halle (Saale) 51°29'49.129"N 11°58'7.69"E“

Eric Scharfenberg

Hola Halle!

Interview mit Sofia, einer internationalen Studentin in Halle.

Hallo Sofia! Du hast ja im Moment noch keinen Blog hier, aber der wird bald kommen. Kannst du dich kurz vorstellen?

Hey! Ich bin Sofia, komme ursprünglich aus Mexiko und studiere im 2. Semester Business Economics. Ich bin Studienbotschafterin für Internationales der Uni Halle und werde deshalb hier bald meinen eigenen Blog haben, worauf ich mich sehr freue.

Da du ja aus Mexico kommst, hast du sicher einen ganz anderen Blick auf Deutschland als wir.Was gefällt dir in Deutschland bzw. Halle besonders gut und was ist komplett anders als in Mexico?

An Halle gefällt mir am besten, dass es hier so viele Studenten gibt und die Stadt deshalb so belebt ist. Halle ist sehr kompakt und man kann alle Orte leicht mit dem Fahrrad erreichen. Außerdem ist Leipzig nur 25 Minuten mit der Bahn entfernt, falls wenn man eine größere Stadt besuchen will.

Zu Deutschland kann ich sagen, dass hier alles super klar geordnet und organisiert ist, außer die Bürokratie vielleicht, haha. Das ist ein Unterschied zu Mexico. Dort kann es manchmal passieren, dass bestimmte Vorgänge einfach länger dauern.

Deutschland hat viele Traditionen, die ich vorher noch nie nirgends anders gesehen habe, zum Beispiel die Weihnachtsmärkte und die Einschulung. Das macht ein Land erst interessant für mich. In Mexico gibt es auch viele Traditionen und ich finde, man kann ein Land besonders gut durch seine Traditionen kennenlernen.

Ich mag es, dass die Universitäten in Deutschland so einladend für internationale Studenten sind und man hier ohne zusätzliche Studiengebühren lernen kann.

Du bist ja jetzt schon im 2. Semester, also schon über ein halbes Jahr in Deutschland.Wie war es am Anfang? Hast du dich jemals allein gefühlt und wie war es für dich hier anzukommen?

In meinem Fall habe ich mich eigentlich nicht allein gefühlt. Ich hatte schon einige Freunde in Deutschland, die ich dann besuchen konnte. Das hat den Start erleichtert und hat mir geholfen mich an mein Leben in Deutschland zu gewöhnen.

Weil du dich ja jetzt schon eingelebt hast: Was sind deine Lieblingsorte in Halle?

Die Peißnitz-Iinsel ist einer meiner Lieblingsorte. Wenn es draußen schön ist, sind dort viele Menschen, die Frisbee spielen oder dort lesen, was dem Ort eine schöne Atmosphäre gibt.

Der Unicampus ist auch richtig schön. Man kann sich zum Beispiel auf den Treppen des Uniplatzes mit seinen Freunden entspannen.

Was ist deine Lieblingsstadt in Deutschland? (außer Halle natürlich haha)

München. Ich habe dort 3 Monate gelebt und auch während meiner Europareise war es eine der schönsten Städte für mich. Wenn ich mir eine deutsche Stadt vorstelle, dann ist es das München. Die alten Häuser, viele Grünanlagen, die Dekorationen an Gebäuden und Kirchen. Genauso habe ich mir Deutschland immer vorgestellt.

Europarundreise? Das hört sich ja richtig spannend an. Ich werde Sofia dazu auf jeden Fall noch weitere Fragen stellen, freut euch auf das nächste Interview! :-)

Zur Übersicht

Unsere Service-Angebote

Für StudienanfängerInnen

Für Eltern und LehrerInnen