Warum studieren?

Studieren in Halle

Leben in Halle

Alle StudienbotschafterInnen

Mein Blog

„Quod erat demonstrandum“

Elisabeth Streitz

Noch zweimal Schlafen!

Wahnsinn, so aufgeregt war ich schon lange nicht mehr! Am Freitag fahre ich nach Holland - auf ein Musik-Festival, auf das ich mich schon seit einem Jahr freue.

Ein kleiner Nachteil so weit im Osten Deutschlands zu wohnen ist eindeutig, dass die Hardstyle/ Hardcore Musik-Szene hier nicht wirklich vorhanden ist. Hier gibt es nämlich echt so gut wie NIX für diesen Musikgeschmack. Und immer nach Kiel, Hamburg oder Holland zu fahren um feiern zu können, gibt die Studentengeldbörse leider nicht her. Aber wenigstens einmal im Jahr die Sau rauslassen - das muss sein!

Deswegen fahre ich am Freitag wieder zur Defqon 1 nach Holland - auch wenn das Semester noch nicht vorbei ist. Aber viel verpassen tue ich zum Glück nicht: Freitag habe ich keine Veranstaltungen, und die Vorlesungen von Montag kann ich locker nächste Woche wieder nachholen. 

 Hier mal ein kleiner Eindruck, wie die Hauptbühne das letzte Jahr aussah.[Foto: MLU Elisabeth Streitz]

Zurück

Unsere Service-Angebote

Für StudienanfängerInnen

Für Eltern und LehrerInnen