Warum studieren?

Studieren in Halle

Leben in Halle

Alle StudienbotschafterInnen

Mein Blog

„Vom Sehen, Hören und Kommunizieren...“

Berenike Beigang

4 Hitze-Tipps beim Hausarbeiten schreiben

Diese Tipps lassen dich auch bei hohen Temperaturen nicht verzweifeln!

 

1. Obst im Wasserglas

Viel trinken erfrischt und ist gut fürs Gehirn.
Keine Lust auf reines Wasser und die Eisklötzchen sind auch schon wieder leer? Kein Problem! Einfach gefrorenes Obst in das Wasserglas geben. Das erfrischt nicht nur, sondern bringt den Sommer auch optisch auf den Schreibtisch.

 

2. Nasse Betttücher in den abgedunkelten Raum hängen

In der Bibliothek zwar eher unpraktisch, ist dieser Tipp jedoch ein echter Bringer für Zuhause! Ohne großen Kostenaufwand gibt die kühle und feuchte Luft viel neue Energie.

 

3. Randstunden nutzen

In der Mittagshitze kann kaum jemand richtig denken. Deshalb lieber den Wecker stellen und die frische Morgenluft zum Denken nutzen. Dann zieht auch kein schlechtes Gewissen auf, wenn man es mittags etwas ruhiger angehen lässt und erst zum Abend hin wieder zur Hausarbeit zurückkehrt.

 

4. Pausen an der Saale

Keine Inspiration? Schreib-Blockade? Dann ab zur Ziegelwiese! Dort sind im Sommer zahlreiche Menschen zu treffen, die sich im grünen Herzen der Stadt erholen und bei einer Limonade die Füße in die Saale halten.

Zur Übersicht

Unsere Service-Angebote

Für StudienanfängerInnen

Für Eltern und LehrerInnen